Tipps an einen Fachfremden zum Thema Vermessung (Geodäsie/Vermessung)

Harry, Mittwoch, 31.10.2018, 09:57 (vor 15 Tagen) @ dias

Hallo (Ma)dias,

ein verformungsgerechtes Aufmaß bei Altbauten mit einfachsten Mittel ist nahezu unmöglich. Man kann aber Kompromisse eingehen, indem man die "runden" Ecken nicht direkt misst, sondern an den betreffenden Wänden / Mauern jeweils mehrere Punkte erfasst und mittels Ausgleichsgeraden und Geradenschnitt dann die fiktiven Eckpunkte berechnet.
Mann muss auch bedenken, dass man bei solchen Aufgabenstellungen meist keine homogenen vertikalen Ebenen vorfindet und man sich auf einen einheitlichen Horizont (z. B. +1m über Fertigfußboden) einigen sollte.

mfg
Harry


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion