Von Lat, Lon, H zu East-North-Up Zeireihe (Geodäsie/Vermessung)

Roy, Mittwoch, 21.04.2021, 19:35 (vor 228 Tagen) @ MichaeL

Ja, vielleicht war ich nicht so deutlich. Ich möchte einen zeitlichen Verlauf der GPS-Messungen über 2 Jahre für die Nord-, Ost- und Höhenkomponente erstellen, um die Verschiebungen des Bodens mit der Zeit zu analysieren. Deswegen frage ich, ob ich einfach die geographischen Koordinaten (Breitengrad, Längengrad, Höhe -das ist das einziges was ich habe-) in UTM (Nord und Ost) umwandeln muss oder muss ich noch etwas machen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion