Sequentielle Simulation (Geodäsie/Vermessung)

Dustin @, Neubrandenburg, Dienstag, 11. Juli 2017, 19:38 (vor 13 Tagen) @ MichaeL

Moin Micha,

vielen Dank für deine Ausdauer und Geduld mit mir! :-) Ich glaube, ich habe einen mächtigen Denkfehler. :pc:

Ich habe ein funktionales Modell (in meinem Fall also die Berechnung der Strecke aus Koordinaten) und ich habe die Unsicherheiten dieser Koordinaten.

Ich habe letztendlich auch Streckenberechnungen aus dreidimensionalen Koordinaten (und mein zusätzliches Attribut C, welches von Interesse ist). Statt der Unsicherheit meiner Koordinaten suche ich eine Unsicherheit meines zusätzlichen Attributs C. Dafür könnte ich meine Krige-Varianz nehmen - richtig?

Meine Punkte sind korreliert miteinander - zum einen zwischen den Koordinatenkomponenten und zum anderen zwischen den Punkten selbst, sodass ich eine vollbesetzte Kovarianzmatrix habe.

Eine Kovarianzfunktion und eine ~matrix entwickle ich beim Kriging.

Es sind also nicht einfach nur verrauschte Daten. Wenn dem so wäre, hätte randn() bereits ausgereicht.

Ich schulde dir wohl langsam ein Bier. :lol: Vielen Dank! Langsam wird's in meinem Kopf heller. Ich wünsche dir einen schönen Abend!

Mittlerweile verregnete Grüße aus Neubrandenburg
Dustin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion