Netzmessung (Geodäsie/Vermessung)

Stefan, Montag, 02.07.2018, 13:27 (vor 135 Tagen) @ laasilaas

Also ich habe zB. 4 Standpunkte. Ich fange beim ersten an, messe alle Ziele gehe dann zum zweiten usw... beim vierten Standpunkt erfolgt dann die Letzte Messung in Lage 1, das Fernrohr wird durchgeschlagen um 200 Gon gedreht und nach der Messung wird dann zu Standpunkt 3 gewechselt?

Hallo,

nee so nicht. Du stehst auf Standpunkt 1, zielst im Uhrzeigersinn alle Zielpunkte in Lage I an. Schlägst dein Fernrohr um und zielst gegen den Uhrzeigersinn alle Zielpunkte in Lage II an. (z.B. bei drei Zielpunkten A', B', C', C'', B'', A'')

Wenn du es ganz genau machen willst, zielst Du die Ziele in Lage I von links unten an und in Lage II von rechts oben.

ist das nicht egal wenn man die automatische Anzielung verwendet?:confused:

Hach ja, Uni...was für Zeiten!!! ;)

LG Lars

Vielen Dank!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion