Netzmessung (Geodäsie/Vermessung)

Stefan, Dienstag, 03.07.2018, 11:00 (vor 15 Tagen) @ Eddi

Hallo,
Du willst doch nicht allen Ernstes eine Netzbeobachtung mit der automatischen Zielsuche durchführen :surprised:
Da man hier meist eine höhere Genauigkeit realisieren will oder muss, sollte man schon mal mits eigene Auge messen, und zwar in 2 bis 3 Vollsätzen (also in beiden Fernrohrlagen, insgesamt also 4 bis 6 mal)!

ja das habe ich verstanden :D. Unser Trimble Gerät bietet nur an, das nach ein em Halbsatz alle Ziele nacheinander automatisch gemessen werden und das würde eine Menge arbeit ersparen :P!

Ich habe das auch so gelernt mit mindestens 2-3 Vollsätzen zu Messen. m.E. verbessert das aber nur die Zuverlässigkeit der Messung und die Streckenmessung.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion