Netzmessung/-Ausgleichung - Simluation (Geodäsie/Vermessung)

kuli1013, Thursday, 11.08.2022, 20:05 (vor 54 Tagen) @ MichaeL

Hallo Michael,

vielen Dank erstmal für die zügigen Antworten.

Ich werde nochmal über die Aufgabenstellung schauen, vielleicht habe ich auch den Ansatz einfach falsch verstanden.

Da es kein Sonderfall ist, wirst Du hier auch nichts spezielles finden, denke ich. Diese Aufgabe ist identisch zu lösen, wie ein Netz mit eher horizontaler Ausdehnung.

Aber ist es nicht so, dass bei steilen Visuren größere Korrelationen zwischen Lage und Höhe gibt als es bei normalen Netzen in der Regel der Fall ist?
Da ich sehr steile Visuren mit V zwischen 2-10° habe (hier wurde die Einheit Grad verwendet) ist doch von einer nicht zuvernachlössigbaren Korrelation auszugehen.
Dies sollte mit der Matlab Simulation über das polare Anhängen gezeigt werden. Zumindest war das die Idee...

Oder ist das mit der Korrelation eine falsche Annahme von mir?


Viele Grüße
L.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion