Fehlkonstruktion oder Anwenderfehler - West-Zeiss opt. Lote (Instrumente)

Erbse, Monday, 20.02.2023, 08:02 (vor 511 Tagen) @ Martin

Grüße dich Martin,

ich glaube man sollte das nicht unterschätzen wie oft solche Systeme noch in Einsatz sind. Viele Geräte sind auf Langlebigkeit ausgelegt, erst Recht wenn sie ordentlich behandelt werden. Ich selbst habe auch noch die optischen Lote im Auto für den seltenen Fall, dass ich z.B. bei einem Polygonzug meine Reflektoren auf den nächsten Punkten aufstellen muss.
Ich habe mir hier angewöhnt das optische Lot nicht fest anzuziehen beim einspielen. Dadurch ist der Einfluss geringer.

Eine Bessere Lösung habe ich hier noch nicht gefunden und muss auch zugeben, dass ich froh bin auf diese Weise noch keine Präzisionsmessung machen zu müssen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion