Deformationsmessungen mit GPS sind grundsätzlich möglich (Geodäsie/Vermessung)

shl8, HGN, Freitag, 25.01.2008, 10:20 (vor 4791 Tagen) @ MichaeL

Hallo Michael!

Danke schön, das dürfte mir helfen. Es ist eben so, dass ich auf diese Fragen beim ersten Versuch keine plausiblen Antworten geben konnte und das ist schließlich das wichtigste. Wie heißt es doch so schön: Es kommt drauf an... :hungry:

Ich werde jetzt übrigens bei der Hamburger Hochbahn meine Diplomarbeit über Datentransfer zwischen Leica-Tachymetern und dem CAD-Programm CARD/1 schreiben (speziell die Applications ABSTECKUNG und ROAD RUNNER RAIL). Bei der HOCHBAHN musste ich übrigens einen Vortrag darüber erarbeiten, wie man beim U-Bahn-Neubau der Tunnelbohrmaschine die entsprechenden Koordinaten vorgibt. Bei Interesse stelle ich euch die Präsentation gerne zur Verfügung.

Mit geodätischen Grüßen

Stefan


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion