Rückwärtsschnitt, bitte Hilfe für einfachstes Rechnen (Geodäsie/Vermessung)

oberallgeier @, Wednesday, 10.03.2010, 17:34 (vor 5239 Tagen)

Guten Tag, alle,

bei der Bahnplanung bzw. Navigation von einfachen Robotern (hier im Hobbybereich) stellt sich immer wieder das Problem, mit Hilfe von drei Baken an bekannten Orten den Roboter seine Position errechnen zu lassen. Da die Rechenleistung und der verfügbare Speicher der üblicherweise eingesetzten Mikrocontroller gering ist, bin ich auf der Suche nach einer möglichst einfachen Lösung.

Natürlich stehen meine Wünsche einer sauberen Berechnung entgegen: möglichst Integer soweit es geht - floating point so wenig wie möglich, möglichst wenig Speicherverbrauch, möglichst wenig transzendente Funktionen (ein atan braucht bei einem 20 MHz / 8 Bit-Rechner EWIG), und so weiter.

Bitte kann mir jemand Tipps geben? Danke schon mal jetzt sagt der
oberallgeier


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion