Formel? Genauigkeit bei Peilung mit zwei Stangen (Allgemeines)

Vermessungswilly, Sonntag, 29.04.2018, 11:40 (vor 145 Tagen) @ Andy-439

Hallo Andy,

die Formel ist eine ganz einfache und heißt Strahlensatz. Damit kannst du Dir jedwede Konstellation ausrechnen.

Beispiel :
Peilstange 1 = A ,
Peilstange2 = B ,
Ziel = Z ,
Querabweichung in der Peilstrecke AB = Q,
Querabweichung in der Zielstrecke AZ = Qz ,

Ergibt Q/AB = Qz/AZ also Qz = AZ*Q/AB

In realistischen Zahlen:

Peilstrecke AB=100m, Entfernung zum Ziel AZ=10km , Querfehler durch GPS-Ungenauigkeit Q=2cm macht 10000mx0,02m/100m = 2m also 2m Querfehler im 10km entfernten Ziel.

Das gibt zumindest eine theoretische Größenordnung an. Weil die Fehler beim Peilen durch Beobachtungsfehler, Dicke der Stangen, Atmosphärische Effekte sind nicht wirklich einfach in eine Formel zu packen die der Vermessungslaie versteht :-D .

Grüße
Willy


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion