Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon? (Meinungen)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Sonntag, 01.03.2009, 13:14 (vor 4253 Tagen)

Hallo Leute,

heute bekam ich von Andreas Junge eine Mail. Er hat ein Forum zum Thema Vermessung aufgemacht auf seiner Seite und sucht nun Leute, die ihm dabei unterstützen.
Seine Mail und meine Antwort findet Ihr nachfolgend. Solltet Ihr gegenteiliger Meinung sein, so wäre ich gern an anderen pros und contras interessiert.

Schönen Sonntag Micha


Die Mail von Andreas:


Hallo liebe Leute,
hier mal wieder etwas von mir.

Ich habe mal wieder was neues ausprobiert und brauche eure Hilfe.
Im Internet habe ich vergeblich nach einem allgemeinen Forum fürs Vermessungswesen gesucht (das war Gestern) und da habe ich mich entschieden auf die schnelle mal selbst eines zu eröffnen.
Soweit so gut.

Seit heute ist das Forum Vermessung auf meiner Homepage verfügbar.

Forum Vermessung - Das Portal für Studenten, Vermessungstechniker, Vermessungsingenieure und alle die sich mit Themen rund um die Vermessung auseinander setzen.

Hier kann man sein Grundlagenwissen erweitern, sich Untereinader austauschen, seine vermessungstechnischen Probleme schildern oder eine Praktikantenstelle suchen.

Das Forum Vermessung befindet sich im Aufbau, so dass es in Zukunft erweitert wird. Es werden z.B. neue Boards hinzu kommen oder zu Zwecken der Übersichtlichkeit einige Boards zusammengefügt.
Das Forum Vermessung lebt wie alle Communitys von der Anzahl der Mitglieder. Um eine möglichst große Austauschplattform zu bieten, bitte ich euch, dass Form Vermessung an alle zu empfehlen, die von diesem Portal profitieren könnten.

Ich hoffe ihr unterstützt meine Idee von einer großen Plattform rund um die Vermessung und meldet euch auch im Forum Vermessung an und empfehlt dieses weiter.

Für Feedback, Verbesserungsvorschläge etc. bin ich sehr dankbar.

Mit freudlichen Grüßen
Andreas Junge

und meine (persönliche) Antwort:


Hallo,

wir bieten ja bereits zu unserer Homepage (http://diegeodaeten.de/), die sich ums Vermessungswesen dreht - speziell um den Studiengang an der FH-NB -, eine entsprechende Plattform an. Zu dieser zählt auch das GEO-Forum (http://forum.diegeodaeten.de/), welches auch von externen Usern (nicht FH-NBler) genutzt wird. Das Schreiben von Beiträgen ist ohne Registrierung möglich und wird auch angenommen. Die Umstellung von Board auf ein echtes Forum scheint auch keine Hürde bei den Usern zu sein. Ich persönlich sehe daher im Moment keinen echten Bedarf an einem weiteren Community, zumal die GIS (gi-pool.de.vu) trotz direkter Verlinkung auf der offiziellen Seite der Hochschule (http://www.hs-nb.de/bgi_fachschaft0.html) keine frequentierte Plattform bieten. Die Geodäsie ist eher eine Sparte, daher steh ich einer weiteren/zusätzlichen Plattform eher skeptisch gegenüber.


Schönen Sonntag
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geodäsie, Internet

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

Wallraff, Montag, 02.03.2009, 20:53 (vor 4252 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

nach dem Ende sowohl des Forums wie des Landesvermessungsamtes NRW könnte man ein neues Vermesser-Forum begrüßen. Allein die existierenden Foren (die?) tun sich mit der Resonanz recht schwer.

Nicht direkt ein Forum
Geodätische Wissensbasis

Vermpedia deckt ähnliche Themen ab wie das neue
Vermpedia

Schwache Resonanz hier - sorry, falls das ein Beteiligter liest
Geo Munic

Hier in dem Unterforum 'Geoinformatik' gibt es gelegentlich Interessantes
Geocaching

Foren mit Spezial-Themen:

ALKIS
ALKIS NRW

ArcView
ANUVA

ArcView Access
Lange
(Stelle fest, da weiß ich meine Zugangsdaten nicht mehr)

Das neue Forum müsste schon mit einem exzellenten Moderator glänzen, der auf Alles eine Antwort weiß ... ?


Grüße Wallraff

Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 02.03.2009, 21:12 (vor 4252 Tagen) @ Wallraff

Hallo,

könnte man ein neues Vermesser-Forum begrüßen. Allein die existierenden Foren (die?) tun sich mit der Resonanz recht schwer.

Eben und ein weiteres wird diesen Mißstand nicht beheben sondern eher fördern - meiner Meinung nach zumindest. Ich hätte eine Bündelung der Kräfte ehr begrüßt, zumal Andreas für uns auch kein Unbekannter ist (1 oder 2 Jahrgänge über uns).

Das neue Forum müsste schon mit einem exzellenten Moderator glänzen, der auf Alles eine Antwort weiß ... ?

Das besagte Forum von Andreas gibt es ja nun seit zwei Tagen. Der Moderator müsste auch sicher nicht auf alles eine Antwort wissen; kompetente Nutzer würden "schon" reichen. Es ist aber mit der Bereitstellung einer Plattform nicht getan...

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

Tino ⌂, Montag, 02.03.2009, 22:58 (vor 4252 Tagen) @ MichaeL

Hallo allerseits,

ich denke als Erschaffer und Admin des Gi-Forums kann ich einiges sagen.

Das Forum Vermessung lebt wie alle Communitys von der Anzahl der Mitglieder.

Das trifft es ziemlich genau. Ein Forum kann innerhalb ein paar Stunden erschaffen werden. Beim Inhalt siehts da schon etwas anders aus, da dieser abhängig von der Community ist. Dabei ist nicht nur die Masse sondern auch die Klasse der Community wichtig (Was nützen einem Forum beispielsweise nur Zuhörer ohne Autoren oder Autoren ohne Kompentenz)... und die kann man sich nicht so einfach wünschen.
Da muss es schon interessanten Inhalt geben, der wiederum abhängig von der Community ist. Bei aktiven Communities scheut auch ein externer User nicht davor zurück, das Forum mit einer Frage zu erweitern.

Das neue Forum müsste schon mit einem exzellenten Moderator glänzen, der auf >Alles eine Antwort weiß ... ?

Das ist nicht der Sinn eines Forums (dafür wäre auch ein Blogg ausreichend). Der Austausch der Informationen bzw. der Kompetenzen sollte bidirektional sein. Das bedeudet Wissen zu teilen und zu kommunizieren.

zumal die GIS (gi-pool.de.vu) trotz direkter Verlinkung auf der offiziellen >Seite der Hochschule (http://www.hs-nb.de/bgi_fachschaft0.html) keine >frequentierte Plattform bieten

Zunächst muss man sagen, dass das gi-pool.de.vu eher wenig mit Geodäsie zu tun hat.
Das GI-Forum ist gemessen an den Beiträgen genauso wenig frequentiert, wie jenes GEOforum hier, was wiederum an der Community bzw. an einer zu geringen Kommunikation liegt. Die Beiträge dienen meist eher der Kommunikation, als das wirklich fachliches Wissen bzw. Kompetenz ausgetauscht wird.
Wobei ich erwähnen muss, dass das GI-Forum speziell für die Kommunikation innerhalb des Studiengangs erstellt wurde. Dadurch dass die folgenden Semester durch die Fachschaft oder wen auch immer nicht mehr informiert werden, sinkt natürlich auch die Aktivität.
Meine Kommilitonen und ich haben damals viel Zeit investiert um Inhalt zu schaffen, Prüfungen zu organisieren, aufzubereiten und bereitzustellen. Jetzt habe ich keine Verbindungen zur FH/HS mehr und meine Bemühungen um neue Prüfungen bzw. neuen Inhalt von jüngeren Semestern waren erfolglos. Da hoffe ich, dass es bei Micha besser aussieht (würde mich mal interessieren, ob die neuen Diplomanden schon etwas geschickt haben).

Letzendlich lohnt sich ein Forum, dass eine aktive Community hat. Und wenn Andreas es schafft eine solche aufzubauen... wieso nicht. Auf der anderen Seite bin ich auch der Meinung das Wissen gebündelt werden und das Rad nicht immer wieder neu erfunden werden sollte.

Viele Grüße

Tino

Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 03.03.2009, 09:39 (vor 4251 Tagen) @ Tino

Hallo Tino,

zunächst, es sollte keine Kritik an Deiner Seite sein! Ich wollte nur beispielhaft zeigen, dass eine Plattform allein eben nicht ausreichend ist. Du hast es ja trefflich formuliert:

Ein Forum kann innerhalb ein paar Stunden erschaffen werden. Beim Inhalt siehts da schon etwas anders aus [...] Auf der anderen Seite bin ich auch der Meinung das Wissen gebündelt werden und das Rad nicht immer wieder neu erfunden werden sollte.

Wo diese Bündelung dann statt findet, sei mal dahingestellt.

Das Hauptproblem, und da sind wir uns ja letztlich einig, sind fehlende Nutzer, die das Angebot aktiv nutzen. Hier unterscheide ich erstmal nicht zwischen fachlichen und fachfremden Themen. Ein Forum, indem man sich nichts (mehr) zu sagen hat, ist eben am Ende. Ich würde den Fokus also nicht zwingend auf fachliches Wissen bzw. Kompetenz legen.

Meine Kommilitonen und ich haben damals viel Zeit investiert um Inhalt zu schaffen, Prüfungen zu organisieren, aufzubereiten und bereitzustellen [...] Bemühungen um neue Prüfungen bzw. neuen Inhalt von jüngeren Semestern waren erfolglos. Da hoffe ich, dass es bei Micha besser aussieht (würde mich mal interessieren, ob die neuen Diplomanden schon etwas geschickt haben).

Grundsätzlich haben wir diesen Aufwand auch getrieben und stellen Ausarbeitungen oder Prüfungen kostenlos und ohne Anmeldung zur Verfügung. Wie viel Arbeit also da drin steckt, kann ich nachvollziehen.

Von Sabine weiß ich, dass dieses Angebot wohl auch gern und häufig genutzt wird von Studenten der HS. Auch von Professoren (Larisch, Knickmeyer,...) habe ich hier entsprechendes Feedback bekommen. Die Seite bzw. die Inhalte selbst werden also genutzt - Annonym. Von einer Zwangsregistrierung halte ich persönlich nichts, da diese nur Karteileichen produziert.

Um Deiner Frage nicht auszuweichen: Jain ;-) Es gabe auch von tieferen Semestern Anstrengungen - Stefan will ich hier mal als Beispiel nennen. Grundsätzlich ist es aber so, wie Du es beschrieben hast. Von jüngeren Semestern kommt nichts (mehr). Aber das externe Angebot hat letztlich nichts mit dem hier besprochenen Problem zu tun. Scheint sich aber nicht nur bei Geodäten so zu verhalten ;-)


Frohes Schaffen
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

Andreas ⌂ @, Greifswald, Dienstag, 03.03.2009, 21:07 (vor 4251 Tagen) @ MichaeL

Hallo,
werde mich nun auch mal zu Worte melden.

Mit meinem Forum möchte ich wie in meiner E-Mail an Micha schon beschrieben, eine Community mit zahlreichen Mitgliedern aufbauen, welche aus den verschiedensten Bereichen der Vermessung stammen sollten. Es soll dabei egal sein, ob es sich beispielsweise um Berufsschüler, Ingenieure oder dergleichen handelt.

Im Netz findet man einige kleine Foren, die sich mit der Thema Vermessung/ Geoinformation auseinandersetzen. Allerdings sind diese meist auf einige Personengruppen (Jahrgangsseiten/ Fachschaftseiten usw.) beschränkt oder meist nur wie schon erwähnt sehr klein.

Natürlich braucht das Web nicht noch ein kleines Forum. Im Internet gibt es aber bisher keine echte große Plattform zum Thema Vermessung, und genau da sehe ich die Chance des „Forums Vermessung“ (ob es mir gelingt, hängt wie gesagt von verschiedenen Faktoren ab).

Der Aufbau/ die Gliederung des Forums ist noch nicht abgeschlossen. Grundsätzlich sollen die Besucher durch eine klare vorgegebene Struktur schnell zu den richtigen Beiträgen gelangen.

Die Registrierung ist ein fester Bestandteil des Forums. Jeder Nutzer akzeptiert einmalig die Nutzungsbedingungen und muss nicht vor jedem Post daraufhin gewiesen werden. Des Weiteren ist es somit leichter möglich „Störenfriede“ zu verbannen.

Ich habe gerade gesehen, dass sich Micha angemeldet hat. Das begrüße ich sehr.

Ich hoffe ihr unterstützt mich und teilt auch meine Gedanken in dieser Hinsicht. Ihr seid alle recht herzlich eingeladen aktive Mitzuwirken.

Für Verbesserungsvorschläge und Kommentare bin ich sehr Dankbar.

Viele Grüße,
Andreas.

Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 03.03.2009, 21:08 (vor 4251 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

habe heute Abend mit Daniel gesprochen (ICQ). Er zog auch eine Zusammenlegung mit dem Board von Andreas in betracht. Inwieweit das in Frage kommt von Seiten Andreas weiß ich nicht. Ich habe ihn (also Andreas) aber auf die Diskussion hier aufmerksam gemacht. Vll findet er ja die Zeit, sich hier zu äußern.
Selbiges könnte man auch mit den Geoinformaten machen, sofern man hier eine Basis findet.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

priller ⌂, Auerbach, Mittwoch, 04.03.2009, 17:55 (vor 4250 Tagen) @ MichaeL

Hallo

Als nicht so aktives Mitglied des Forums wollte ich mich zu diesem Thema auch mal äußern.

Wie MichaeL bereits sagte, würde ich eine Verbindung beider Seiten gut finden, da zum einen
bei uns ein bereits bestehendes und auch genutztes Forum exitiert und zum anderen mit Andreas
ein neues Mitglied hinzukommen würde, dass vll nicht nur im Bereich der Themen aktiv ist,
sondern auch Vorschläge und Ideen in den Aufbau und die Erhaltung des Forums mit einbringen kann.

Bei dem Punkt, dass die bisherigen Foren hauptsächlich auf interne Gruppen beschränkt waren,
muss ich mal auf das hiesige Forum verweisen, bei dem auch schon einige Einträge von "Auswertigen"
verfasst wurden.
Eine solche Beschränkung ist auch von unserer Seite nicht gewollt, da wir eine Plattform für alle
schaffen wollten, bei der einem jeden von jedem geholfen werden kann.
So bieten wir auf unserer Seite direkt auch viele Downloads an, die sich nicht unbedingt
nur mit den Themen der FH befassen (Vermessungssoftware, Scriptfiles oder Formulare).

Der Aufbau einer aktiven großen Mitgliedschaft bei einem weiteren Forum wird sich nicht so
einfach gestalten, wie wir aus Erfahrung sagen können. Zum einen haben wir ja schon ein paar Mitglieder,
darunter alle aus unserem Jahrgang, doch lässt die Beteilgung, und da schließe ich mich ein, bei den
meisten sehr zu wünschen.
Und auch Mitglieder ausserhalb des "Bekanntenkreises" zu gewinnen wird schwer, da sich viele Vermesser
bei Problemen auf Arbeit eher an die Hotlines der zuständigen Firmen wenden und sich in der Freizeit
nicht mit vermessungstechnischen Problemen befassen wollen (so hab ich das aufgrund von eigenen
Erfahrungen und durch Kollegen festgestellt).

Somit wäre es sicher für alle von Vorteil, wenn man eine Zusammenlegung durchdenkt, da ja die
Zielsetzung bei beiden Foren die selbe ist: viele Mitgleider, die helfen und denen geholfen wird.

Bis dann
Daniel

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

Andeas ⌂ @, Greifswald, Samstag, 07.03.2009, 22:02 (vor 4247 Tagen) @ priller

Hallo,

wie in meinem ersten Post schon beschrieben möchte ich ein großes Forum mit vielen Mitgliedern aufbauen.

Das Forum bei den Geodäten existiert schon eine Weile. Allerdings ist die Anzahl der Mitglieder stark auf euren Jahrgang beschränkt bzw. für den Zeitraum kamen nur einige „Externe“ User hinzu.

Und genau hier sehe ich auch das Problem, genauso wie bei vielen anderen kleinen Foren.

In der einen Woche, indem das Forum Vermessung existiert, hat sich natürlich noch nicht viel getan.

Allerdings habe ich gestern festgestellt, dass das Forum bei Google schon indiziert ist und unter den Suchbegriffen Forum und Vermessung bereits auf der ersten Seite gelistet wird. (der Grundstein ist somit schon mal gelegt.)

Ich bin somit weiter bemüht, mein Vorhaben umzusetzen, ein großes globales Forum für Vermessung und Geoinformation mit meinem Forum aufzubauen. (Ob dies gelingt, kann ich zu dem jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen)

Wie bereits Micha schon per PN geschrieben, würde ich mich sehr freuen, wenn er mich bei meinem Vorhaben unterstützt und mir bei der Moderation des Forums Vermessung hilft.

Alle anderen User/Mitglieder können beim Aufbau eines großen Forums natürlich auch mithelfen, indem sie durch interessante Beiträge aktiv Mitwirken.

Gruß
Andreas

Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 07.03.2009, 22:21 (vor 4247 Tagen) @ Andeas

Guten Abend,

Und genau hier sehe ich auch das Problem, genauso wie bei vielen anderen kleinen Foren.

Da man hier unregistriert schreiben darf, was ich sehr gut finde, ist die Anzahl der Mitglieder kein Anhaltspunkt. Das Board von Tino hat knapp 90 Nutzer. Klar, wer an Downloads möchte, muss sich halt dort registrieren aber deswegen belebt er ja die Plattform trotzdem nicht.

Allerdings habe ich gestern festgestellt, dass das Forum bei Google schon indiziert ist und unter den Suchbegriffen Forum und Vermessung bereits auf der ersten Seite gelistet wird. (der Grundstein ist somit schon mal gelegt.)

Das schaffen wir auch: forum geodäten und ist mMn. eher sekundär interessant. Wichtiger ist Inhalt und die damit verbundenen Treffer. Ein Fragender wird sein Problem in der Suchmaschine eingeben und nicht allg. nach einem "Forum Vermessung" suchen. Meine private Seite wird schließlich auch keiner bei Google eingeben aber über ein entsprechendes Suchwort wie bspw. Kreisausgleichung kommt er zum entsprechende Tool CircleFitting.

Ich bin somit weiter bemüht [...] ein großes globales Forum für Vermessung und Geoinformation mit meinem Forum aufzubauen.

Gut, dass fasse ich mal als Nein auf, was eine Zusammenlegung betrifft. Sehe ich das richtig?

Wie bereits Micha schon per PN geschrieben, würde ich mich sehr freuen, wenn er mich bei meinem Vorhaben unterstützt und mir bei der Moderation des Forums Vermessung hilft.

Darüber können wir reden, ja. In Ausgleichung fühle ich mich sicher genug, um auch mal eine richtige Antwort zu geben ;-)

just my 2 cents
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

Tino ⌂, Sonntag, 08.03.2009, 22:57 (vor 4246 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

ich habe mir heute mal das Forum angesehen. Ehrlich gesagt sehe ich an diesem Konzept nichts Neues bzw. irgendwas was die vorhandenen Foren nicht haben. Gut die Struktur, die Übersichtlichkeit und die Funktionalität der Forensoftware phpBB und vBulletin ist natürlich um einiges besser als die von jenem hier. Viel wichtiger ist aber der Inhalt. Wenn ich beispielsweise eine Frage hätte, würde ich in das Forum posten, das die aktivste Community hat.

...eine Community mit zahlreichen Mitgliedern aufbauen, welche aus den >verschiedensten Bereichen der Vermessung stammen sollten. Es soll dabei egal >sein, ob es sich beispielsweise um Berufsschüler, Ingenieure oder dergleichen >handelt.

Im Netz findet man einige kleine Foren, die sich mit der Thema Vermessung/ >Geoinformation auseinandersetzen. Allerdings sind diese meist auf einige >Personengruppen (Jahrgangsseiten/ Fachschaftseiten usw.) beschränkt oder meist >nur wie schon erwähnt sehr klein.

Wer sagt denn, dass im GEOForum oder im GIS-Pool nur Studenten willkommen sind? Wie bereits erwähnt gibt es externe Nutzer. Die kommen aber nicht dadurch, dass im Forumstitel "für alle" steht ;-)

Übrigens hatten wir auch mal für jedes Fach eine Kategorie angelegt, damit das Forum "größer" wirkt. Diese wurden dann aber sehr schnell in übersichtliche allgemeine Kategorien eingeteilt. Auch hier bestimmt die Community welche Kategorien es gibt.

Nichts für ungut

Tino.

Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 09.03.2009, 11:59 (vor 4245 Tagen) @ Tino

Hallo Tino,

Danke für Deine Antwort.

die Funktionalität der Forensoftware [...] ist natürlich um einiges besser als die von jenem hier.

Die Vorteile dieser Software liegen für mich auf der Hand, sonst hätte ich ein 08-15 Board installiert. Aber das ist ja letztlich nur die Realisierung und nicht Gegenstand hier. Im Übrigen Forum != Board.

Viel wichtiger ist aber der Inhalt. Wenn ich beispielsweise eine Frage hätte, würde ich in das Forum posten, das die aktivste Community hat.

Das sehe ich genauso. Dabei würde ich unter aktiv eben auch nicht fachliches Treiben zählen. Der Nutzer muss auf den ersten Blick erkennen, dass überhaupt eine Aussicht auf eine Antwort besteht, weil Leute im Forum/Board vorhanden sind, die es lesen. Datiert der letzte Eintrag hingegen auf 2007, so ist dies auf den ersten Blick wohl nicht zun erkennen und der Fragende sucht ggf. etwas anderes...

Wer sagt denn, dass im GEOForum oder im GIS-Pool nur Studenten willkommen sind?

Auch hier stimme ich Dir und Daniel voll zu. Dieses Argument möchte ich daher nicht gelten lassen.

Übrigens hatten wir auch mal für jedes Fach eine Kategorie angelegt, damit das Forum "größer" wirkt.

Das ist auch bei uns der Grund, weshalb wir nur die Thematik Geodäsie haben und keine weiteren Sub-Kategorien. Die selbe Erfahrung habe ich bzw. wir auch gemacht.

Auch an Dich, Tino, noch eimal explizit die Frage nach dem Interesse einer gemeinsamen Plattform? Mich würde vor allem die grundsätzliche Stimmung hierzu interessieren ohne das schon überlegt wird, wie die Realsierung aussieht. Kompromisse müssen letztlich dann alle eingehen...

Schöne Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

Tino ⌂, Dienstag, 10.03.2009, 22:17 (vor 4244 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

Die Vorteile dieser Software liegen für mich auf der Hand, sonst hätte ich ein >08-15 Board installiert. Aber das ist ja letztlich nur die Realisierung und nicht >Gegenstand hier. Im Übrigen Forum != Board.

Egal ob Forum oder Board... beide verstehen sich als Forensoftware. Ich sehe den Unterschied nur in der Struktur, wobei die heutigen Implementierungen meist Mischformen darstellen. Das Argument mit der Funktionalität steht dennoch.

Auch an Dich, Tino, noch eimal explizit die Frage nach dem Interesse einer >gemeinsamen Plattform? Mich würde vor allem die grundsätzliche Stimmung hierzu >interessieren ohne das schon überlegt wird, wie die Realsierung aussieht. >Kompromisse müssen letztlich dann alle eingehen...

An sich habe ich nichts gegen eine Fusion, wobei Eure Boards/Foren schon eher zusammenpassen. Die Schnittmenge von Geodäsie und Geoinformatik ist vorhanden aber gering... und "Geoinformationssysteme" sind gewiss keine Unterkategorie der Vermessung, wie in Andreas Forum.

Ich werde mal im GI-Pool ein Thema dazu eröffnen und die Meinungen der Mitglieder einholen, da ich denke, dass eine Fusion Synergieeffekte bringen könnte.

Gruß

Tino

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 10.03.2009, 22:42 (vor 4244 Tagen) @ Tino

Hi,

Das Argument mit der Funktionalität steht dennoch.

Was vermisst Du denn so dringendes? Das würde mich echt mal interessieren. ;-)

Die Vorteile, die ich beim Betreuen habe, sind vor allem die einfache Wartung. Soll heißen, wir haben im Moment 0% SPAM(!), die nicht von einen der beiden SPAM-Filtern erkannt wird. Daher kann ich momentan auf Zwangsregistrierung verzichten. Für Leute, die nur einmal eine Frage haben (also idR. Nicht-Geodäten), stellt das in meinen Augen ein Vorteil dar. Diese Erfahrung mache ich vor allem in meinem privaten Forum. Die Leute haben _ein_ Problem und verschwinden nach dessen Lösung idR. wieder. Wenn sie sich nicht registriert haben, was eben die Regel ist, habe ich auch keine Karteileichen.

Ich werde mal im GI-Pool ein Thema dazu eröffnen und die Meinungen der Mitglieder einholen, da ich denke, dass eine Fusion Synergieeffekte bringen könnte.

Okay, das ist ja mal eine klare Ansage. Da den meisten Usern die Board-Software wohl vertrauter ist, würde ich einen solchen Zusammenschluß - sofern er denn kommt - auch als Anlass für eine Umstrukturierung nehmen und eine Board-Software verwenden. Das hatte Daniel ja in seinem Posting auch beführwortet und auch Flip war einer der jenigen, die sich offen gegen die aktuelle Software mal geäußert haben. *schnief*
Also hier würde ich klein bei geben, jedoch sollten die (alten) Einträge dabei nicht verloren gehen.

Schönen Abend.
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

UNi ⌂, Marlow, Mittwoch, 11.03.2009, 08:53 (vor 4243 Tagen) @ MichaeL

so, nu muss ick auch mal meinen senf dazu geben ;)

irgendwie ging mein post von gestern nicht raus, letztendlich schrob ich da aber auch ähnliches, wie in den vorherigen posts bereits zu lesen.

alles in allem wäre ich auch eher für eine zusammenlegung beider vorhandener foren/boards was auch immer, anstatt noch nen neues aufzumachen. alleine wegen des bereits vorhandenen inhalts, der bestehenden, wenn auch nich gerade großen community und nicht zuletzt wegen der bereits gemachten erfahrungen.

@micha: also ich kann flip und priller nicht verstehen, was die fürn problem mit dem hiesigen forum haben, ick finde das super. alleine der von dir angesprochene, nicht vorhandene spam ist wirklich nicht zu verachten.

auch den aufbau und die farbgebung finde ich wirklich sehr gelungen...aber gut, genug mit honig ums maul streichen ;)

@andreas: wie ich gelesen habe, hast du sehr hohe ansprüche, was die zukunft deines forums angeht. aber denkst du nicht, das diese ebeno zu realisieren wären, wenn der nun schon seit einigen posts vorgeschlagene weg eingeschlagen werden würde?

ich meine herauszuhören, das micha kein problem damit hätte, dir ne tragende rolle in diesem projekt zuzugestehen...oder sehe ich das falsch micha?

nicht dass ich hier irgendwas zu bestimmen hätte, wollte nur zum ausdruck bringen, dass ich einer weiterentwicklung von diegeodaeten.de und damit einhergehender umstrukturierungen nichts entgegenzusetzen hätte.

so, eier sind fertig, brötchen sind warm...ick werd jetzt frühstücken. schönen tag noch.

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 11.03.2009, 10:35 (vor 4243 Tagen) @ UNi

Hallo Uwe,

so, nu muss ick auch mal meinen senf dazu geben ;)

Dafür ist es ja auch gedacht ;-)

irgendwie ging mein post von gestern nicht raus, letztendlich schrob ich da aber auch ähnliches, wie in den vorherigen posts bereits zu lesen.

Ja, das habe ich auch schon bemerkt. Das Forum reagiert beim Absenden/Anmelden/Editieren recht langsam. Es könnte an einen der beiden SPAM-Filter liegen. Ich könnte zu testzwecken einen mal deaktivieren und schauen, obs besser wird ohne dass wir danach zugemüllt werden.

ich meine herauszuhören, das micha kein problem damit hätte, dir ne tragende rolle in diesem projekt zuzugestehen...oder sehe ich das falsch micha?

Über die Realisierung habe ich mir, weil ich letztlich erstmal die Grundstimmung in Erfahrung bringen wollte - auch unter den Usern hier -, noch keine Gedanken gemacht. Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass alle, die bisher eine administrative Ebene hatten, diese auch wieder erhalten ggf. mit weiteren Kräften. Es soll ja eine Zusammenlegung und keine Eingliederung werden. Bei einem Zusammenschluß soll die Kompetenz, die die GIs mitbringen, nicht verloren gehen. Bei Fragen zu GIS oder zur Datenverarbeitung hätte man also nun Leute vom Fach, das erhöht dann vll auch die Attraktivität der entsprechenden Studiengänge.

so, eier sind fertig, brötchen sind warm...ick werd jetzt frühstücken. schönen tag noch.

Lass es Dir schmecken!

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik

Lange Reaktionszeit des Forums durch SPAM-Filter

DieGeodaeten ⌂, Neubrandenburg, Mittwoch, 11.03.2009, 20:19 (vor 4243 Tagen) @ MichaeL

Guten Abend,

Ich könnte zu testzwecken einen mal deaktivieren und schauen, obs besser wird ohne dass wir danach zugemüllt werden.

Habe Bad Behavior mal deaktiviert. Wir werden sehen, was passiert.

Euer Admin

--
DieGeodaeten.de - Fachportal für Vermesserung und Geoinformatik - Forum Vermessung - Das Original

Tags:
Bad Behavior

Avatar

Lange Reaktionszeit des Forums durch SPAM-Filter

UNi ⌂, Marlow, Donnerstag, 12.03.2009, 08:05 (vor 4242 Tagen) @ DieGeodaeten

also ich konnte mich um den faktor 10 schneller einloggen ;)

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Lange Reaktionszeit des Forums durch SPAM-Filter

DieGeodaeten ⌂, Neubrandenburg, Donnerstag, 12.03.2009, 08:54 (vor 4242 Tagen) @ UNi

H,

gut, dann lassen wir es mal eine Weile so.

Gruß

--
DieGeodaeten.de - Fachportal für Vermesserung und Geoinformatik - Forum Vermessung - Das Original

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Andre @, Potsdam, Donnerstag, 12.03.2009, 10:46 (vor 4242 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

ich bin über den Thread im GI-Forum hierher gekommen
http://www.cocooon-music.de/phpBB2board/viewtopic.php?t=417
und habe diesen Thread hier gelesen.

Zum Thema Lebendigkeit:
Ich kann die anderen Foren nicht beurteilen aber realistisch betrachtet ist das GI-Forum klinisch tot. Die Idee einer Zusammenlegung finde ich daher gut. Ob sie die bestehenden Probleme lösen kann weiß ich nicht.

Zum Thema Board vs. Forum:
Bis auf wenige Ausnahmen (z.B. heise, golem) haben die Boards die Foren ja mittlerweile verdrängt. Ich persönlich tue mich schwer damit, mich in einem Forum zurechtzufinden. Daher würde ich ein Board vorziehen.

Zum Thema kompetente Moderatoren:
Ich bin seit einiger Zeit Moderator in einem Forum (Board) der 100000-Beiträge-Klasse. Meiner Erfahrung nach hilft Fachkompetenz zwar, ist aber als Moderator nicht unbedingt nötig. Dafür sind die klassischen Poweruser da. Wichtiger ist für einen Moderator ein hohes Maß an Engagement und Gemütsruhe in hitzigen Situationen.

Zum Thema Anmeldung:
Solange die Größe ohne Anmeldung beherrschbar bleibt (strukturell und rechtlich), sehe ich darin kein Problem. Ab einer bestimmten Grenze ist dies aber nicht mehr der Fall. Wo diese liegt weiß ich nicht. Ich kenne ein Forum mit optionaler Anmeldung in dem Spam ein nicht zu unterschätzendes strukturelles Problem darstellt.
Rechtlich relevante Aspekte sind ab einer bestimmten Größe nicht mehr ohne Zwangsanmeldung zu beherrschen.

mfg
Andre

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Donnerstag, 12.03.2009, 18:59 (vor 4242 Tagen) @ Andre

Hallo Andre,

Die Idee einer Zusammenlegung finde ich daher gut. Ob sie die bestehenden Probleme lösen kann weiß ich nicht.

Andre, das kann ich Dir (oder einem anderen) auch nicht sagen oder etwas garantieren. Ich sehe das Problem der Kleinstaaterei; Andreas hat nun indirekt mal den Anlass zu einer solchen Diskussion gegeben und man wird nun sehen, was passiert. Bevor man es nicht auf einen Versuch hat ankommen lassen, ist eh alles nur Spekulation. Ich denke das Grundproblem wird aber auch nachdem Zusammenschluß bleiben. Im Prinzip müsste man für dieses Forum in irgendeiner Form werben, um es attraktiv zu machen.

Ich persönlich tue mich schwer damit, mich in einem Forum zurechtzufinden. Daher würde ich ein Board vorziehen.

Wie gesagt, wenn die Mehrheit für ein Board wäre (ggf. auch eine entsprechende Software schon als Favoriten hat), bin ich gern bereit, es (noch einmal) umzustellen. Diesen Schritt könnte man machen, wenn man zB die Inhalte beider Plattformen vereint, da ich denke, dass die Einträge von diesem Forum und von Eurem Board nicht verloren gehen sollten. Wenn Du da an was spezielles denkst, ich bin ganz Ohr. Um die Einträge in oder aus diesem Forum hier zu portieren, muss vermutlich eh ein eigenes Script her.

Solange die Größe ohne Anmeldung beherrschbar bleibt (strukturell und rechtlich), sehe ich darin kein Problem.

Ich sehe auch bei grßen Foren da kein Problem. SELFHTML lebt es live vor, dass es geht. Da wird mit diesem Umfang wohl nie konkurrieren werden, müsste es also machbar sein. Natürlich unter der Bedingung,...

Ich kenne ein Forum mit optionaler Anmeldung in dem Spam ein nicht zu unterschätzendes strukturelles Problem darstellt.

...dass der SPAM-Schutz in diesem Forum so gut bleibt, wie er bisher ist! Wenn der administrative Aufwand nachher größer ist, als der Nutzen, ist es ganz klar nach hinten losgegangen. Das auch wir schon Probleme hatten vor der Umstellung, kann man nachlesen. Im Moment sind wir aber bei Null Aufwand SPAM frei. Eine andere [Foren|Board]software sollte das also auch mitbringen.

Rechtlich relevante Aspekte sind ab einer bestimmten Größe nicht mehr ohne Zwangsanmeldung zu beherrschen.

s.o. SELFHTML. Der Verein besteht aus freiwilligen; eine Echt-Zeit-Administration ist dort also auch nicht vorhanden. Für unsere kleine Zielgruppe sollte das aber weniger ins Gewicht fallen.

Schöne Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

philipp ⌂, Glinde, Donnerstag, 12.03.2009, 22:02 (vor 4242 Tagen) @ MichaeL

Da ich per Mail so nett von unserem Admin gebeten wurde, lasse ich mich nun auch mal aus...

Ich habe das alles durchaus von Anfang an still mitgelesen und wollte auch schon fragen, wie denn der Link zu Andreas genau lautet, als er dann im (gefühlten) 20. Beitrag doch noch Erwähnung fand und ich somit doch nicht posten musste! :D

Hätte ich auch weiterhin eigentlich nicht müssen, denn es wurde schon alles gesagt, denke ich. Ich fasse meine passenden Ansichten dazu mal zusammen:

Noch ein Forum mit 3 Powerusern und 5 Gelegenheitsnutzern braucht kein Mensch! Trotzdem Anerkennung für Andreas, daß er so motiviert dieses Projekt angeht. Aber ein "starkes Gesamtforum" wäre sicher die bessere Lösung - auf wessen Basis auch immer. Ich musste übrigens schmunzeln, als ich Andreas' Forum sah - die Sache mit den "mehr-Forenkategorien-als-Threads" hatten wir bei uns ja auch schon und es bedurfte seinerzeit ein wenig Überredungskunst an den Admin, daß etwas runterzuschrauben auf ein übersichtliches Maß. Derzeit hat Andreas da jedenfalls 'ne 8-spurige Autobahn hingesetzt, wo es für's erste auch ein (asphaltierter) Feldweg tun würde...

Die GI's integrieren/sie uns integrieren: Warum nicht? Erweitert unser Spektrum (und wir Ihres).
Nachteil: Das wäre dann schon der 4.(?) Umbau/Wechsel unseres Forums in 3-4 Jahren. Immer wenn man sich gerade dran gewöhnt hat... ;)

Forum oder Board: Ich hasse das einzeln-anklicken. Das muss gefälligst in einem Rutsch zu lesen sein mit (gelegentlichem) scrollen. Das ganze nenne ich dann trotzdem "Forum", auch wenn das eigentlich ein Board ist.
In der "Nicht-angemeldet-Version" hier krieg ich immer 'nen Koller und muss erstmal hastig oben rechts doppelt umstellen auf lineare Ansicht... - nun ja, immerhin hat man hier ja die freie Wahl...

Hab ich was Wesentliches vergessen?
Ich fand anfangs, daß Andreas den Eindruck gewinnen konnte, daß wir hier neue Konkurrenz fürchten und deshalb gegen sein Forum interpretiert wurde.
Die Grundidee sehe ich nicht so recht gewürdigt - den Aufbau eines großen Vermessungsforums. Dafür (nochmal) Lob und Anerkennung an Adreas (auch für die hoch gesetzten Ziele)!
Aber ohne Kräftebündelung - das ist wohl rübergekommen und auch meine Meinung - wird das sicher nix (wer weiß, ob's selbst dann was wird).

Fazit: Fusionieren (auch mit den GI's) und dann gegebenenfalls noch etwas nachhelfen... :)

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 13.03.2009, 09:40 (vor 4241 Tagen) @ philipp

Hi,

Ich habe das alles durchaus von Anfang an still mitgelesen und wollte auch schon fragen, wie denn der Link zu Andreas genau lautet

Du kennst aber den Inhalt unserer Seite schon, oder? ;-)
http://diegeodaeten.de/links_privates.html

Die GI's integrieren/sie uns integrieren: Warum nicht? Erweitert unser Spektrum (und wir Ihres).

Wenn ich den von Tino GI-Board lese, dann scheint zumindest hier die Richtung klar zu sein. Sollte es zu einer Fusion kommen, geben die GIs Ihre Plattform auf. Das entnehme ich zumindest den Plänen von Tino, sollte ich das falsch verstanden haben, bitte ich um Verbesserung.

Nachteil: Das wäre dann schon der 4.(?) Umbau/Wechsel unseres Forums in 3-4 Jahren. Immer wenn man sich gerade dran gewöhnt hat... ;)

Moment, ich wollte damit nur sagen, dass ich dies durchaus als Anlass sehe; nicht das es so kommen muss. Wenn alle nun sagen, es ist toll, wie es ist, werde ich den Teufel tun, hier schon wieder was zu ändern. Das ist also eine Option und kein Zwang. Klare Frage: Möchtest Du dieses Forum behalten, Ja/Nein?

Ich fand anfangs, daß Andreas den Eindruck gewinnen konnte, daß wir hier neue Konkurrenz fürchten und deshalb gegen sein Forum interpretiert wurde.

Mich hat vor allem folgendes angekotzt:

Im Internet habe ich vergeblich nach einem allgemeinen Forum fürs Vermessungswesen gesucht

Allein die Geodäten der HS-NB bieten zwei Plattformen ohne Beschränkung. Das er zumindest eine der beiden Seiten kennt, zeigt seine Linkliste. Dann schau ich zB bei geolist mal rein und finde auch dort entsprechende Plattformen. Ein vergeblich gesucht sieht (zumindest bei mir) anders aus...

Aber um die Optionen mal klar zu nennen: Ich hätte auch kein Problem damit, unser Forum aufzugeben und wir gehen zu Andreas. Wenn das gewollt ist, bin ich der letzte, der sich dagegen stellen würde. Das ist mir dann allemal lieber, also in geregelten Abständen mich auf drei Plattformen anzumelden.
Fändest Du diese Option besser, Flip?


Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Bine ⌂, Gnevkow, Freitag, 13.03.2009, 10:38 (vor 4241 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

ich verfolge die Diskussion auch. Kann technisch dazu nicht viel sagen. Möchte aber in jedem Fall, dass unser Forum bleibt!!! Wenn sich andere integrieren möchten, bitte!

Ich finde wir haben mit Micha dort einen wirklich engagierten Admin und darauf möchte ich ehrlich gesagt nicht verzichten. Wer weiß, ob das bei einer Fusion immer noch so wäre.

Also von mir aus kann alles beim Alten bleiben! Wenn Andreas möchte, kann er sich doch in diesem Forum auslassen und seine Themen eröffnen, wozu noch ein Forum?

Bine

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

philipp ⌂, Glinde, Freitag, 13.03.2009, 11:22 (vor 4241 Tagen) @ Bine

Du kennst aber den Inhalt unserer Seite schon, oder? ;-)
http://diegeodaeten.de/links_privates.html

Na auch mit google hätte ich es zur Not sicher gefunden - nur wollte ich nicht groß suchen und war etwas überrascht, daß so lange niemand in der ganzen Diskussion zum Gegenstand dieser Diskussion verlinkt hatte.

Wenn ich den GI-Board lese, dann scheint zumindest hier die Richtung klar zu sein. Sollte es zu einer Fusion kommen, geben die GIs Ihre Plattform auf. Das entnehme ich zumindest den Plänen von Tino, sollte ich das falsch verstanden haben, bitte ich um Verbesserung.

Bine:
Ich verfolge die Diskussion auch. Kann technisch dazu nicht viel sagen. Möchte aber in jedem Fall, dass unser Forum bleibt!!! Wenn sich andere integrieren möchten, bitte!
Also von mir aus kann alles beim Alten bleiben! Wenn Andreas möchte, kann er sich doch in diesem Forum auslassen und seine Themen eröffnen, wozu noch ein Forum?

DAS ist auch so eine "gefährliche" Haltung. Mir wäre es natürlich auch lieb, wenn unser Forum die anderen schluckt bzw. die Führerschaft übernimmt (und nicht anders) - aber das als Voraussetzung vorzugeben könnte andernorts Irritationen auslösen.
Das sehe dann so aus, als wären wir nicht kompromissbereit - schlechte Vorraussetzungen für eine Zusammenarbeit!

Klare Frage: Möchtest Du dieses Forum behalten, Ja/Nein?

Ja. Aber gegen eine Fusion, wenn sinnvoll, auf anderer Basis hätte ich sicher auch nix. Nur sollte man das dann auch als Board betrachten können (also kein reines Forum bitte!).

Ich hätte auch kein Problem damit, unser Forum aufzugeben und wir gehen zu Andreas. Wenn das gewollt ist, bin ich der letzte, der sich dagegen stellen würde. Das ist mir dann allemal lieber, also in geregelten Abständen mich auf drei Plattformen anzumelden.
Fändest Du diese Option besser, Flip?

Eigentlich sollte sich ja der neue den alten unterordnen - also Andreas uns. Warum auch sollten wir zu seiner 2 Wochen alten Plattform wechseln statt er zu unser 3-4 Jahren alten???
Zudem müsste man dann mal ordentlich aufräumen bei ihm (Stichwort: zu viele Unterforen/-boards). Ob er sich da reinreden lassen würde in sein gerade geschaffenes "Baby"? Er würde viel verändern müssen (das würde ich schon fordern) und damit bliebe am Ende vll. nur 25% vom jetzigen bei ihm über. Ich an seiner Stelle wäre dann schon etwas irritiert, wenn man meine Seiten so "umfusionieren" täte...

Ich fasse mal zusammen: Fusion klingt gut, auch ich würde natürlich uns gerne als Vorreiter sehen, habe aber Bedenken, ob nicht das gerade hinderlich sein könnte und bei unseren "Mitfusionisten" und dort Frustrationen auslöst (vor allem bei Andreas - gerade weil ich eigentlich auch nicht so recht sehe, warum wir zu ihm sollen und nicht umgekehrt)!

Bine:
Ich finde wir haben mit Micha dort einen wirklich engagierten Admin und darauf möchte ich ehrlich gesagt nicht verzichten. Wer weiß, ob das bei einer Fusion immer noch so wäre.

Da ist was dran.

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 13.03.2009, 14:16 (vor 4241 Tagen) @ philipp

Hallo,

Mir wäre es natürlich auch lieb, wenn unser Forum die anderen schluckt...

Du könntest Dir aber auch vorstellen, zu wechseln? Ich frage deshalb nach, weil es wegen nachfolgender Äußerungen nicht ganz klar ist, welche Position Du hast:

Eigentlich sollte sich ja der neue den alten unterordnen - also Andreas uns. Warum auch sollten wir zu seiner 2 Wochen alten Plattform wechseln statt er zu unser 3-4 Jahren alten???

und

gerade weil ich eigentlich auch nicht so recht sehe, warum wir zu ihm sollen und nicht umgekehrt)!


Könntest Du das bitte etwas näher fassen ;-)

LG Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

philipp ⌂, Glinde, Freitag, 13.03.2009, 20:39 (vor 4241 Tagen) @ MichaeL

Hallo Micha,

ich favorisiere unser Forum - allein schon aus Gewohnheit. Aber wie ich soeben auch an Andreas geschrieben habe muss ja sicher jeder Abstriche machen.
An mir soll das alles eh nicht scheitern - ein komplett neues Forum/Board, in dem wir unser altes aber zumindest wiedererkennen können (strukturell-inhaltlich, nicht zwangsläufig optisch) wäre sicher auch ok.

Im neuen Forum könnte man ja einen Unterordner nur für uns (der dann also mit Reg-Pflicht) anlegen, wo weiter der private Quatsch ("Was macht ihr jetzt so?" ) abgehandelt wird.
Die Kategorie Smalltalk gibt's ja in fast jedem Forum und auch Andreas hat sowas ja anscheinend vorgesehen.

Fazit: An einer komplett neuen Version führt wohl schon deshalb kein Weg vorbei, damit sich niemand übervorteilt sieht. Da sollte dann aber möglichst einiges von hier in irgendeiner Art und Weise wiedererscheinen (das kann und sollte dann ja auch für die anderen Ex-Foren gelten)...

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

UNi ⌂, Marlow, Freitag, 13.03.2009, 11:39 (vor 4241 Tagen) @ Bine

edith meint, dass flipp ein bisschen schneller war, trotzdem hänge ich meinen post hier an^^

ohä, der ton wird schärfer?

Mich hat vor allem folgendes angekotzt:...


und

...dass unser Forum bleibt!!! Wenn sich andere integrieren möchten, bitte!

bloß nicht das kloppen kriegen leute. ;-)

ich persönlich mag die gestaltung des hiesigen forum auch sehr gerne, vor allem die dezente farbgebeung mit hohem wiedererkennungswert. nichtsdestotrotz stimme ich mit micha überein, was das eingehen von kompromissen angeht.

auch möchte ich nochmal klarstellen, dass ich die intention von andreas respektiere, und keinesfalls auf teufel komm raus nen konterforum zu dem seinen anstrebe.

auch wenn es immer heißt, konkurrenz belebt das geschäft, sollte man sich doch vor augen halten, dass der schuss durchaus nach hinten losgehen kann und letztenendes beide (bzw alle 3) projekte als digitale leichen die netzwelt "bereichern" ;)

würde gerne mal nen statement von dir hören, adreas...was denkst du denn darüber?

btw: @ bine: wie micha schon meinte, soll nicht unbedingt das eine forum von dem anderen "geschluckt" werden, sondern, zumindest habe ich es so verstanden, es soll ein gemeinschaftsprojekt werden (immer mit der vorraussetzung, dass das vorhaben diese, ich nenne es mal brainstormingphase, erfolgreich übersteht.

letztenendes bin auch ich der meinung, dass beide, bzw alle 3 parteien daraus nur vorteile ziehen können, alleine was die zusammelegung der vorhandenen kompetenzen angeht.

was die werbung angeht, um neue nutzer zu gewinnen, ich weiß ja nicht, wie der stand der dinge ist, aber wie sieht es denn mit der kooperation mit der hochschule aus? (sprich mit den profs, die doch ruhig mal die jetzigen und kommenen semester auf diese site aufmerksam machen könnten)

dadurch, dass ja nun einige bereits in arbeit sind, wäre es doch bestimmt auch möglich, unterkategorien, wie z.b. mögliche praktikumsstellen, stellenangebote usw zu veröffentlichen. das finde ich auf andreas' site auch nen interessanten punkt, den man nicht außen vor lassen sollte.

vll werden dann auch einige firmen auf die möglichkeit aufmerksam, solche stellen in dem forum anzubieten, sofern es genug resonanz findet.

hm, nunja, alles so ideen, die mir gradedurch den kopf schießen.

ums nochmal kurz und deutlich zu sagen: lasst uns die vorhandenen kräfte bündeln, anstatt uns gegenseitig die user abstreitig zu machen ;)

so, dat wars für heute, jetzt wird erstmal der bock gechlachtet :doener: -> :hungry:

die schwester von edith meint, dass heute ganz schön viel los ist ;)
4 Benutzer online (1 angemeldete, 3 Gäste)

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 13.03.2009, 14:22 (vor 4241 Tagen) @ UNi

Hi,

ohä, der ton wird schärfer?

Nein. Aber Meinungen werden vertreten - das ist okay.

auch möchte ich nochmal klarstellen, dass ich die intention von andreas respektiere,

Das steht wohl außer Frage, hoffe ich.

würde gerne mal nen statement von dir hören, adreas...was denkst du denn darüber?

Ich habe ihn gebeten, sich zu äußern: http://www.a-junge.de/vermessung-forum/index.php?topic=11.0

Du könntest auch damit leben, in ein anderes (sprich zu Andreas seinem) Forum zu gehen und wie lösen unseres dafür auf?

dadurch, dass ja nun einige bereits in arbeit sind, wäre es doch bestimmt auch möglich, unterkategorien, wie z.b. mögliche praktikumsstellen, stellenangebote usw zu veröffentlichen. das finde ich auf andreas' site auch nen interessanten punkt, den man nicht außen vor lassen sollte.

Stimmt, eine schöne Idee. Wenn Du Lust und Zeit hast, die Seiten der Ing-Büros abzuklappern und die freien Stellen hier reinzustellen, ist Dir hier sicher keine böse. Sowas lebt ausschließlich von Eigeninitiative.

vll werden dann auch einige firmen auf die möglichkeit aufmerksam

Über die Werbung freuen sie sich sicher ;-)

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Andreas ⌂ @, Greifswald, Freitag, 13.03.2009, 19:30 (vor 4241 Tagen) @ MichaeL

Hallo an alle begeisterten Mitleser und Poster,

da die Diskussionen hier immer hitziger werden, werde ich mich das letzte Mal zu diesem Thema hier äußern.

Fakt ist (meine Meinung):
1.Micha hat in die Homepage „Die Geodäten“ viel Arbeit und Zeit investiert und das sieht man auch. Die Seite ist wirklich gut gelungen.

2.„Die Geodäten“ ist für mich als Außenstehender eine Jahrgangsseite (siehe an der Rubrik Mitglieder --> Der Jahrgang 2002 inkl. Foto) an der sich das Forum anschließt. (ist bei meiner HP zurzeit in etwa identisch)

3.Ich finde die Art des Forums als nicht gerade Übersichtlich und kann mich damit nicht anfreunden.

Ein Fusion ist durchaus anzustreben, dass sehe ich genauso. Ich finde aber die Anspielungen zu welches Forum ist älter und welches sollte sich Unterordnen bzw. Andreas müsse sich integrieren (so oder so ähnlich habe ich es hier gelesen) als unpassend und nicht produktiv.

Ich sehe eine gemeinesame Zukunft nur in der Hinsicht, dass sich einige Personen zusammenfinden und eine neue TLD registrieren lassen. Anschließend sollte man dort eine Portalsoftware integrieren. Über Namen und Software usw. müsste man sich natürlich einig werden. Anschließend müsste man die neue Seite SEO-technisch anpassen. Auch über andere Portalsoftware als Simple Machines Forum habe ich nachgedacht.

Soweit waren meine Gedanken zu meinem Vorhaben „ein großen Forum“ aufzubauen. Die Seite auf meiner HP sollte nur der Grundstein dafür werden. Ein Umzug auf eine TLD sollte später erfolgen, da das Forum als Subdomäne heutzutage keine echte Chance hat. Ich wollte allerdings zunächst sehen, wie die Resonanz ist.
Natürlich entstehen für die TLD und Forum bzw. Portalsoftware mehr oder weniger Kosten, auch hier müsste man sich einig werden, wie viel man bereit ist zu investieren.

Über die Anzahl der Themen und ob sich die Benutzer regstrieren müssen oder nicht steht bei dem Vorhaben da wohl eher im Hintergrund (aber auch da kann man sich einig werden).

So könnte ich mir eine Fusion vorstellen.

Gruß
Andreas

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

philipp ⌂, Glinde, Freitag, 13.03.2009, 20:38 (vor 4241 Tagen) @ Andreas

[...] werde ich mich das letzte Mal zu diesem Thema hier äußern.

So eine Verkündung des Diskussionsendes (zumindest hier) ist aber kein guter Einstieg!
Ist das ein Zeichen, daß du diese Verkündung beim ansonsten fast identischen Post in deinem Forum nicht gemacht hast? ;)

Ich finde die Art des Forums als nicht gerade Übersichtlich und kann mich damit nicht anfreunden.

Über Geschmack lässt sich ja streiten. Sicher wirkt gerade die Forenansicht auf den ersten Blick chaotisch - aber gewöhnungsbedürftig finde ich es eher, wenn 10 Themen auf 30 Forenkategorien verteilt werden wie bei dir (Stichwort: überregulierte Struktur). Wie gesagt: Hatten wir hier auch mal - wurde geändert.
Ich prophezeie: Einige deiner Unterforen werden noch lange die 0 stehen haben (wenn sich kein Schwerzbold erbarmt, überall was zu posten). Das wirkt dann eher abschreckend auf potentielle "Neukunden", die vor lauter Leere (selbst wenn das bei 3-4 Unterforen gar nicht der Fall sein sollte) schnell wieder flüchten...

Ich finde aber die Anspielungen zu welches Forum ist älter und welches sollte sich Unterordnen bzw. Andreas müsse sich integrieren (so oder so ähnlich habe ich es hier gelesen) als unpassend und nicht produktiv.

Da stimme ich dir zu - das du das so sehen würdest, hatte ich ja schon befürchtet und damit hast du ja auch Recht.

Was speziell ich mit dem Alter der Foren ausdrücken wollte war aber der Fakt, daß das größere Foren-Know-how bedingt durch die mehrjährige Erfahrung eher bei uns (=Micha) liegt. Da kann ich mich ja irren und du wirst sicher so deine Erfahrung haben mit der Problematik, aber: Das beste Technikverständnis allein reicht nicht. Es zählen auch anderen Erfahrungen (z.B. soziale/kommunikative), die Micha im Laufe der Zeit sicher gemacht hat.
3-4 Jahre Geodäsieforen-Führung bringt einfach einen Vorsprung, denke ich.

Das muss aber nicht zwangsläufig zu einer automatischen Führerschaft von uns/Micha führen - ich würde es nur als einen logischen Punkt sehen. Vll. hast du welche, die überzeugen, daß du als Neuling im Geodäsieforen-Geschäft die Richtung vorgibst?


Aber überhaupt: Auch hier hast du ja Recht:

Ich sehe eine gemeinsame Zukunft nur in der Hinsicht, dass sich einige Personen zusammenfinden und eine neue TLD registrieren lassen. [...] Über Namen und Software usw. müsste man sich natürlich einig werden. [...]

Gleichberechtigte Partnerschaft sollte das Ziel sein - und erste Maßnahme wäre eine Loslösung des Forums von allen Seiten mit Neugründung auf einer neuen TLD.
Die bisherigen Admins übernehmen dabei gemeinsam das Kommando. Erreicht würde das Forum dann u.a. über die einzelnen Homepages (Junge, GI's, Geodäten) mittels den jeweiligen Foren-Links (bei uns würde man also bei Klick auf "Forum" oben rechts auf unserer Homepage nicht mehr hierher kommen, sondern zum neuen Gemeinschaftsforum). Über technische Details schweig ich mich dabei aber aus - da hab ich keine Ahnung von.

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 13.03.2009, 20:45 (vor 4241 Tagen) @ Andreas

Hallo,

ich übersetz mal die ganzen Abkürzungen, damit jedem klar wird, was Andreas meint und geh dann auf die Punkte ein, die ich für Sinnvoll erachte.

2.„Die Geodäten“ ist für mich als Außenstehender eine Jahrgangsseite (siehe an der Rubrik Mitglieder --> Der Jahrgang 2002 inkl. Foto) an der sich das Forum anschließt.

Ich sehe nichts eigentlich nichts einschränkendes daran, dass sich die Macher auch präsentieren. Der Großteil des Inhalts kommt ja schließlich auch von uns allen. Eine Begrenzung kann ich hier nicht unmittelbar ableiten. Es wurde ja auch schon an verschiedenen Stellen hier in den Beiträgen gesagt, dass dies nicht gewollt ist.
Wie Du selbst festgestellt hast, ist dies bei Dir im Moment auch nicht anders - eher im Gegenteil. Soviel Vermesser, die sich zu hause auch ein paar Spinnen halten, wird es wohl nicht gehen. Ein User, der auf der Suche nach einem Vermessungsforum ist, müsste ja - so Deiner Meinung nach - bei Dir noch viel weniger einen Grund sehen, sich anzumelden.

Ein Fusion ist durchaus anzustreben, dass sehe ich genauso. Ich finde aber die Anspielungen zu welches Forum ist älter und welches sollte sich Unterordnen bzw. Andreas müsse sich integrieren (so oder so ähnlich habe ich es hier gelesen) als unpassend und nicht produktiv.

Ich schon, es ist immerhin die Meinung des/der User(s) hier. Und wenn diese Nein sagen oder Bedingungen aufzeigen, sind diese auch wahr zu nehmen oder zumindest abzuwägen. Eine Zusammenlegung um jeden Preis fällt aus meiner Sicht flach. Sind sie dafür, um so besser.

Ich sehe eine gemeinesame Zukunft nur in der Hinsicht, dass sich einige Personen zusammenfinden und eine neue TLD registrieren lassen.

Du willst für ein (weiteres) Forum extra eine weitere Domain registrieren lassen??? Wozu?

Anschließend müsste man die neue Seite SEO-technisch anpassen.

Suchmaschinenoptimnierung (SEO) ist sicher wichtig und wird von uns kaum wahr genommen. Aber allein die Reihenfolge, in der Du Deine Vorhaben aufzählst, finde ich merkwürdig. Die ganze Planung scheint völlig ohne Nutzer und Inhalte auskommen zu wollen. Zu SEO fällt mir ein schönes Zitat von Ashura ein, was eigentlich alles sagt...

Ein Umzug auf eine TLD sollte später erfolgen, da das Forum als Subdomäne heutzutage keine echte Chance hat.

Kannst Du so eine Behauptung irgendwie auch belegen? Wenn ich beispielsweise das SELFHTML-Projekt ansehe, dann sehe ich, dass dies ausschließlich aus Subdomains besteht und gar nicht mal so schlecht gefunden wird.

http://community.de.selfhtml.org/
http://forum.de.selfhtml.org/
http://aktuell.de.selfhtml.org/
http://suche.de.selfhtml.org/
....

Okay, dass ist vll ein großes Projekt aber wir reden ja auch von einem solchen. Die Wikipedia (http://de.wikipedia.org/) scheint damit auch nicht so schlecht zu fahren. Auch Seiten von Hochschulen oder Universitäten arbeiten auf dieser Basis. Bekanntes Beispiel aus unserem Themenbereich ist wohl die Rostockerseite:
http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/
Woher ziehst Du also diesen Schluß? Vielleicht bin ich hier nicht auf dem Laufenden und einer unserer GIs kann mir mal helfen...

Ich wollte allerdings zunächst sehen, wie die Resonanz ist.

Die siehst Du ja nun ;-) Wenn ich mir Deinen Punkt 2 oben ansehe...., sie ist kontrovers...

So könnte ich mir eine Fusion vorstellen.

Aha. Bis heute Nachmittag war ich auch zu 100% davon überzeugt... Im Moment bin ich irgendwie ins grübeln gekommen...

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Andreas ⌂ @, Greifswald, Freitag, 13.03.2009, 22:01 (vor 4241 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

Du willst für ein (weiteres) Forum extra eine weitere Domain registrieren lassen??? Wozu?

ich meinte es so, wie Phillip es verstanden hat.

Gleichberechtigte Partnerschaft sollte das Ziel sein - und erste Maßnahme wäre eine Loslösung des Forums von allen Seiten mit Neugründung auf einer neuen TLD.
Die bisherigen Admins übernehmen dabei gemeinsam das Kommando. Erreicht würde das Forum dann u.a. über die einzelnen Homepages (Junge, GI's, Geodäten) mittels den jeweiligen Foren-Links (bei uns würde man also bei Klick auf "Forum" oben rechts auf unserer Homepage nicht mehr hierher kommen, sondern zum neuen Gemeinschaftsforum). Über technische Details schweig ich mich dabei aber aus - da hab ich keine Ahnung von.

Ein gemeinsames Forum, das von allen Internetpräsenzen aus erreichbar ist. Die bereits erfassten Beiträge könnten über einen Konverter oder ähnliches bestimmt eingespielt werden und blieben somit erhalten.

Ich sehe nichts eigentlich nichts einschränkendes daran, dass sich die Macher auch präsentieren. Der Großteil des Inhalts kommt ja schließlich auch von uns allen. Eine Begrenzung kann ich hier nicht unmittelbar ableiten.

Wie gesagt, es wirkt aber auf Außenstehende so (zu mindestens auf mich)

Suchmaschinenoptimnierung (SEO) ist sicher wichtig und wird von uns kaum wahr genommen. Aber allein die Reihenfolge, in der Du Deine Vorhaben aufzählst, finde ich merkwürdig. Die ganze Planung scheint völlig ohne Nutzer und Inhalte auskommen zu wollen.

Ohne Nutzer? Ein gutes Forum spricht sich schnell rum. Euer Forum hatte bereits Nutzer, die über den integrierten Link auf eurer Seite zur neuen Domäne gelangen würden. Meine Usern könnte ich per e-mail Benachrichtigen bzw. gelangen auch über den Link auf meiner HP, der dann nicht mehr zum jetzigen Forum verweist sondern zum neuen, auf das Gemeinschaftsprojekt.

Eine kurze aussagekräftige Domäne ist einprägsamer und hinterlässt einen seriösen Eindruck (nur noch eine zu finden die noch nicht vergeben ist, ist schwer). Ich schau mir bei der Google-Suche immer vorher die url an. Ist diese Ellenlang hat der Link keine Chance.

Gruß
Andreas

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 13.03.2009, 22:40 (vor 4241 Tagen) @ Andreas

Hallo,

Ein gemeinsames Forum, das von allen Internetpräsenzen aus erreichbar ist.

Dann verstehe ich nicht, was Du mit dem jetzigen Board willst. Testforen gibt es dann ja wohl schon zu genüge. Die Nutzer erst von hier auf ein Zwischenforum zu leiten und dann in 6 Monaten wieder auf ein anderes ist nicht gerade eine glückliche Idee. SEO ist das dann auch nicht Cool links don't change

Die bereits erfassten Beiträge könnten über einen Konverter oder ähnliches bestimmt eingespielt werden und blieben somit erhalten.

Das hatte ich auch vor bzw. ist Grundvoraussetzung in meinen Augen.

Eine kurze aussagekräftige Domäne ist einprägsamer und hinterlässt einen seriösen Eindruck

Forum = fünf Buchtaben, kürzer ist nicht mal Board ;-)
Forum ist wohl einprägsam - zumindest sehe ich da keinen Konflikt und der Name Die Geodäten ist nun auch nicht so schlecht für ein Forum für Geodäten - finde ich.

(nur noch eine zu finden die noch nicht vergeben ist, ist schwer).

Gute Domains sind rar oder wie soll ich das deuten?

Ich schau mir bei der Google-Suche immer vorher die url an. Ist diese Ellenlang hat der Link keine Chance.

Oh, das freut mich. Wir haben mit /index.php?id=1537 wohl die kürzesten Adressen, die man sich nur wünschen kann.

Mag sein, dass ich von Deiner letzten Antwort noch schwer enttäuscht bin aber meine Euphorie ist gerade ganz unten. Das ist im Moment alles sehr widersprüchlich, was ich hier so lese...

Schönen Abend
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Geoinformatik

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Andre @, Potsdam, Freitag, 13.03.2009, 22:40 (vor 4241 Tagen) @ MichaeL

MichaeL:
Ich sehe das Problem der Kleinstaaterei; Andreas hat nun indirekt mal den Anlass zu einer solchen Diskussion gegeben und man wird nun sehen, was passiert.

Das Problem sehe ich auch bzw. es ist ja schon jetzt vorhanden und wird durch ein weiteres Forum nicht verbessert. Wenn, dann sollte man alle Vorgängerforen kompromisslos einstampfen.

philipp:
Ich musste übrigens schmunzeln, als ich Andreas' Forum sah - die Sache mit den "mehr-Forenkategorien-als-Threads" hatten wir bei uns ja auch schon

Ich habe das auch gesehen. Das ist nicht nur zum Schmunzeln sondern auf die dauer tödlich. Dabei sind nichtmal leere Unterforen das Problem (die bleiben einfach ewig leer), sondern die vielen Unterforen mit einstelligen Beitragszahlen. Das zerreißt die "konzentrierte Kommunikation" und zerstört Synergieeffekte. Es ist im Kleinen das Äquivalent zu vielen (Haupt-)Foren.

philipp:
Die GI's integrieren/sie uns integrieren: Warum nicht? Erweitert unser Spektrum (und wir Ihres).
Nachteil: Das wäre dann schon der 4.(?) Umbau/Wechsel unseres Forums in 3-4 Jahren.

Die sentimentale Komponente in allen Ehren, aber das ist nun wirklich kein Argument. Genausowenig sehe ich das bloße Alter eines bestehenden Forums als ausreichende Daseinsberechtigung.

Ich sehe das ganz leidenschaftslos:
Ob man ein neues Forum aufmacht, hier weitermacht oder bei Andreas ist völlig egal. Wichtig ist allein, dass die Inhalte portiert werden.

Bine:
Möchte aber in jedem Fall, dass unser Forum bleibt!!!

Warum erinnert mich eine solche Aussage einer Vermesserin plötzlich wieder an die Studienzeit? :-P
Im Ernst: Ich denke in dem Punkt brauchst du dir keine Sorgen machen. Wo auch immer eine vereinheitlichte Plattform entstehen wird, die alten Inhalte werden portiert und es werden die gleichen Leute dort sein (und noch ein paar mehr).

philipp:
Im neuen Forum könnte man ja einen Unterordner nur für uns (der dann also mit Reg-Pflicht) anlegen, wo weiter der private Quatsch ("Was macht ihr jetzt so?" ) abgehandelt wird.

Ich weiß nicht wie das hier bei euch läuft aber tendenziell stehe ich solchen Sachen skeptisch gegenüber. Es erzeugt eine zwei-Klassen-Gesellschaft innerhalb des Forums. Damit entsteht wieder ein "Wir" und "Die" und der wirklich öffentliche Teil verwaist als eine Art "Hausflur" während man es sich in den "Wohnstuben" gemütlich macht.


Zum Thema TLD:
Sowas braucht man heute nicht mehr. SLDs werden von Suchmaschinen genauso erfasst wie TLDs. Der einzige Vorteil besteht beim händischen Eintippen im Browser. Dem kann man durch gut sichtbare Links auf der TLD entgegenwirken.

Ich denke das Grundproblem sowohl dieses Forums als auch des GI-Forums ist, dass es ein Ehemaligenforum ist. Und ich sehe nicht, warum das bei Andreas anders sein sollte. Wenn man es nicht schafft den Nachwuchs zu binden (und das jedes Jahr neu) wird jeder Versuch irgendwann im Sande verlaufen. Im GI-Forum haben wir es versucht, spätere Jahrgänge zu erreichen, aber schon der gi05-Jg. ist faktisch nicht mehr vertreten.
Dass ein paar alte Hasen noch im Forum rumspringen kann lustig sein, sollte aber nicht den Charakter des Forums ausmachen. So ein Forum muss von den aktuell studierenden leben.

MichaeL im GI-Forum:
Andre, Du hattest gesagt, dass Du aktiv in einem großen Forum arbeitest und hier ggf. gute Erfahrungen gemacht hast.
...
PhpBB kenne ich und ich war aufgrund der SPAM sehr unzufrieden.

Ich habe dort gute Erfahrungen gemacht. Das liegt aber an einer für die Größe außerordentlich freundlichen, verschweißten Community sowie einem engagierten Moderatorenteam und nicht an der Technik.
Die Software dort ist phpBB 3. Deine Spam-Erfahrungen kann ich bestätigen. Das lässt sich dort aber mit dem Vielaugenprinzip beherrschen.
Ich denke man sollte sich bei der Struktur des Forums nicht danach richten was für das Team am einfachsten zu warten ist, sondern danach was am attraktivsten für die User ist.
Für eine Portierung wohin auch immer stehe ich zur Verfügung.

mfg
Andre

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 13.03.2009, 22:59 (vor 4241 Tagen) @ Andre

Hallo,

Ich denke das Grundproblem sowohl dieses Forums als auch des GI-Forums ist, dass es ein Ehemaligenforum ist. Und ich sehe nicht, warum das bei Andreas anders sein sollte.

Ein weiteres Forum aus dem Hause Neubrandenburg ;-)

Andre, Du hattest gesagt, dass Du aktiv in einem großen Forum arbeitest und hier ggf. gute Erfahrungen gemacht hast.
...
PhpBB kenne ich und ich war aufgrund der SPAM sehr unzufrieden.

Ich habe dort gute Erfahrungen gemacht. Das liegt aber an einer für die Größe außerordentlich freundlichen, verschweißten Community sowie einem engagierten Moderatorenteam und nicht an der Technik.

Würdes Du diese empfehlen oder eher etwas anderes nutzen wollen. Du siehst das zwar leidenschaftslos aber die Nutzer sind auch nicht so glücklich, jedes halbe Jahr sich umzugewöhnen müssen ;-)
Das ich bereit bin, eine andere Software zu nutzen, hatte ich ja schon mehrfach gesagt. Jetzt zu Andreas zu gehen und dann noch einmal umzuziehen (wenn eine TDL geordert ist), halte ich aber für unsinnvoll.

Die Software dort ist phpBB 3. Deine Spam-Erfahrungen kann ich bestätigen. Das lässt sich dort aber mit dem Vielaugenprinzip beherrschen.

Wir wären ja am Anfang und damit wird es mit dem Vielaugenprinzip ggf. schwer.

[Wahl der Forensoftware] danach was am attraktivsten für die User ist.

Stimme ich Dir zu. Es sollte dann aber geschickt gewählt sein, damit es auch Bestand hat.

Für eine Portierung wohin auch immer stehe ich zur Verfügung.

Danke schon mal! Es ist sicher eine nicht zu unterschätzende Arbeit. Wann kanns losgehen? ;-)

Eine Fusion der geodätischen Fachkräfte (aus NB) in einem komplett neuen Forum, kommt für mich in Frage. Der Umzug zu einer neuen (neutralen) Domain ist sicher auch okay aber in meinen Augen nicht nötig. Das Forum temp. zum Testen umzuleiten und dann erneut woanders hin, halte ich für unsinnig.

Neue Software: Ja
neue Domain: Überflüssig aber wenns sein muß okay
temp. Umzug: Nein


Schönen Abend
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Andre @, Potsdam, Freitag, 13.03.2009, 23:26 (vor 4241 Tagen) @ MichaeL

MichaeL:
Würdes Du diese empfehlen oder eher etwas anderes nutzen wollen.

Ich muss gestehen, dass ich nur phpBB 2 & 3 wirklich kenne. Ich habe auch ein paar mal vBulletin und ein paar selbstgestrickte Lösungen gesehen, aber Vorteile gegenüber phpBB habe ich nicht wahrnehmen können.
Ich würde also phpBB 3 empfehlen, aber nicht weil ich es für das Nonplusultra halte sondern schlicht aus meiner begrenzten Erfahrung mit Alternativen heraus.

Im GI-Forum haben wir Spam im Griff(allerdings mit Zwangsanmeldung wie du weißt).

MichaeL:
Nutzer sind auch nicht so glücklich, jedes halbe Jahr sich umzugewöhnen müssen

Das sehe ich auch so. Zwischenlösungen sollten vermieden werden.

MichaeL:
Es ist sicher eine nicht zu unterschätzende Arbeit. Wann kanns losgehen?

Die Arbeit ist sicher beachtlich, aber sollte kein technisches Problem darstellen. Losgehen kann es von meiner Seite aus, sobald das Ziel feststeht. Für doppelte Arbeit, weil man es sich doch nochmal anders überlegt, bin ich zu faul.

Eine neue Domain brauchen wir meiner Meinung nach nicht. diegeodaeten finde ich aussagekräftig genug, auch wenn es mir als GI etwas zu klassisch klingt. ;-)

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Tino ⌂, Samstag, 14.03.2009, 14:24 (vor 4240 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

Wenn ich den von Tino GI-Board lese, dann scheint zumindest hier die Richtung >klar zu sein. Sollte es zu einer Fusion kommen, geben die GIs Ihre Plattform >auf. Das entnehme ich zumindest den Plänen von Tino, sollte ich das falsch >verstanden haben, bitte ich um Verbesserung.

Da musst Du schon ein bißchen aufmerksamer lesen. In dem Thread geht es einerseits um die Fusion, andererseits um einen Providerwechsel meinerseits. Nun ist die Frage, ob der Bedarf am gi-pool überhaupt noch da ist und ob sich ein Umzug ohne Fusion überhaupt lohnen würde. Aus der geringen Beteiligung (mangelnde Information/mangelndes Interesse) schließe ich, dass das nicht der Fall ist.

Letztendlich würde ich mich bei einer Fusion beteiligen und unseren Inhalt fürs Forum bereitstellen. Allerdings dürfte dann auf der Verpackung nicht nur Vermessung bzw. Geodäsie stehen, sondern etwas wie Vermessung/Geodäsie und Geoinformatik.

Gruß

Tino

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 14.03.2009, 15:07 (vor 4240 Tagen) @ Tino

Hallo Tino,

Letztendlich würde ich mich bei einer Fusion beteiligen und unseren Inhalt fürs Forum bereitstellen. Allerdings dürfte dann auf der Verpackung nicht nur Vermessung bzw. Geodäsie stehen, sondern etwas wie Vermessung/Geodäsie und Geoinformatik.

Da wir dann eine andere Forensoftware nehmen, könnte das wohl bei diesem Umbau gleich mit gemacht werden, ja. Im Titel der Seite habe ich beide Schwerpunkte zusammengefasst --> Forum für Vermesser und Geoinformatiker aber da lass ich auch gern mit mir reden.
Solltest Du die Hauptseite meinen, auch da bin ich Deiner Empfehlung gefolgt. Ist das okay so? http://diegeodaeten.de

Hast Du einen Favoriten bei der Boardsoftware? Andre hat fürs phpBB plediert.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

Tino ⌂, Samstag, 14.03.2009, 16:58 (vor 4240 Tagen) @ MichaeL

Auf der Hauptdomain läuft Typo3, das gefällt mir eher nicht, weil es sehr >unflexibel ist für mich (da ich eben auch nicht die Zeit habe, mich wirklich >intensiv damit zu befassen). Zunächst gings mir aber ums Forum.

Es ist unflexibel, weil Du keine Zeit hast Dich damit zu befassen?

...Die Namensergänzung Vermessung & Geoinformatik habe ich mal hinzugefügt.

Jetzt wurde schon entschieden, dass das Fusionsforum unter diegeodaeten.de läuft oder habe ich etwas verpasst? So wie ich es verstanden habe, sollte das Forum von den privaten Inhalten entkoppelt werden und einen parteilosen Namen tragen (z.B. wie jetzt im Titel -> GEO-Forum).

PHP muss es sein, da keine andere Sprache mir derzeit zur Verfügung steht. Hier >bin ich also auf diese beschränkt.

Man bekommt halt nur das was man bezahlt. Wie bereits gesagt, besitze ich demnächst professionellen Webspace. Da wäre dann auch ein bißchen mehr möglich.

Gruß

Tino

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 14.03.2009, 17:10 (vor 4240 Tagen) @ Tino

Hallo,

Es ist unflexibel, weil Du keine Zeit hast Dich damit zu befassen?

Ja, mal schnell was machen, was die Entwickler so nicht vorgesehen haben, ist schwer und damit unflexibel.

Jetzt wurde schon entschieden, dass das Fusionsforum unter diegeodaeten.de läuft oder habe ich etwas verpasst?

Nein, entschieden ist nichts. Ich habe mich hier an Andre's Äußerung orientiert.

So wie ich es verstanden habe, sollte das Forum von den privaten Inhalten entkoppelt werden und einen parteilosen Namen tragen (z.B. wie jetzt im Titel -> GEO-Forum).

Mit einer neuen Domain oder wie meinst Du das? Der Name sollte zumindest so gewählt sein, dass erkennbar ist, worum es geht.

Man bekommt halt nur das was man bezahlt.

... was man benötigt, richtig.


Okay. Ich glaube wir sollten hier mal langsam die Grundsatzfragen klären, bevor wird, wie Flip, schon uns in Details verlieben ;-)

Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

philipp ⌂, Glinde, Samstag, 14.03.2009, 17:25 (vor 4240 Tagen) @ MichaeL

Ich glaube wir sollten hier mal langsam die Grundsatzfragen klären, bevor wir, wie Flip, schon uns in Details verlieben

Ich hatte nur gelesen, daß du schon den Namen auf unserer Hauptseite angepasst hast und das ganze dann mal weitergesponnen.

Aber es stimmt ja: Erstmal sollten wir ein gemeinsames Forum hinkriegen, dann vll. eine gemeinsame Gesamtseite!

Und wie man liest, scheint Tino ja schon wieder anderer Meinung zu sein als Andre - eine skeptischere Meinung.
Das wird dann erstmal die zuvorderste Aufgabe: Alle unter einen Hut kriegen und vor allem Ängste beseitigen (welche hier nach jeder neuen - teils oft nur "brainstormingenden/zukunftssinnierenden" - Meldung zu entstehen scheinen)!

Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 14.03.2009, 17:46 (vor 4240 Tagen) @ philipp

Hi,

Und wie man liest, scheint Tino ja schon wieder anderer Meinung zu sein als Andre - eine skeptischere Meinung.

Wie auch immer, es soll zumindest so sein, dass sich keiner übergangen fühlt am Ende. Ich hatte da vermutlich mich auch schnell zu was hinreißen lassen ;-)

So dann,
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Ein Portal für Vermessung und Geoinformatik?

Andreas, Samstag, 14.03.2009, 20:27 (vor 4240 Tagen) @ Tino

Hallo,

Jetzt wurde schon entschieden, dass das Fusionsforum unter diegeodaeten.de läuft oder habe ich etwas verpasst? So wie ich es verstanden habe, sollte das Forum von den privaten Inhalten entkoppelt werden und einen parteilosen Namen tragen (z.B. wie jetzt im Titel -> GEO-Forum).

So würde ich es auch bevorzugen. Ein parteiloser Namen würde die Geoinformatiker nicht ausschließen. Er wäre leicht zu merken und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Des Weiteren kostet Webspace für eine neue Domäne nicht mehr die Welt. Bei one.com gibt es z.B. 3000MB Webspace mit unbegrenztem Trafik für 25 Euro im Jahr.
Zusätzlich könnte man so, dass Gemeinschaftsprojekt in Ruhe aufbauen.

Ein gemeinsames Forum aufzubauen, zu gestallten und zu administrieren wäre doch ein schönes Projekt.

Zunächst sollte wir uns um die Grundsätze (Fusion ja/nein, Fusion - wer macht mit, neue Domäne ja/nein) einig werden. Dann können wir immer noch die Details besprechen.

Gruß
Andreas

Avatar

Ein Portal für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Sonntag, 15.03.2009, 13:04 (vor 4239 Tagen) @ Andreas

Hallo,

damit wir langsam mal zu einem Ergebnis kommen, fasse ich mich mal kurz und beantworte aus meiner Sicht die gestellten drei Fragen.

Fusion ja/nein,

Von meiner Seite aus, Ja.

Fusion - wer macht mit

Auch wenn sich nur ein Teil geäußert hat, scheint doch der überwiegende Teil vom Jahrgang 2002 (vm02w) mit machen zu wollen, ja.

Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Ein Portal für Vermessung und Geoinformatik?

philipp ⌂, Glinde, Samstag, 14.03.2009, 16:42 (vor 4240 Tagen) @ MichaeL

Da muss ich dann auch nochmals kurz zwischengrätschen...

Logisch, daß die GI's sich nach einer Zusammenlegung auf unserer Seite wiederfinden wollen - auch und vor allem im Namen.
Da hab ich auch kein Problem mit. Wenn man das allerdings auch auf unsere eigentliche Hauptseite ausdehnt geht der Charakter einer privaten Semesterseite ganz langsam verloren - auch damit hab ich kein Problem, nur müsste man dann konsequenterweise auch die Kategorie "Mitglieder" ändern (denn wir 15 aus dem 2002er-Jahrgang wären dann ja irgendwie keine Exklusiv-Mitglieder mehr) und auch in der Galerie wären so einige Photoserien langsam aber sicher unpassend zu einem Image eines offenen Geodäsie- und Geoinformationsportals, zu dem sich das dann ja hier entwickeln würde (und was es ja auch schon bisher langsam tat).

Nicht falsch verstehen: Ich finde den Weg nicht falsch und möchte auch die eben beschriebenen Daten nicht missen - aber die jetzige Präsentation fußt noch auf dem Privatseiten-Charakter, was langfristig vll. anders/neu geordnet werden müsste im Falle eines weiteren Ausbaus.
Als fremder Nutzer (ohne das Wissen über die Geschichte dieser Website) wäre ich von Partybildern in einem Rutsch mit z.B. Bildern von der INTERGEO eventuell etwas irritiert...

Avatar

Ein Portal für Vermessung und Geoinformatik?

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Samstag, 14.03.2009, 17:03 (vor 4240 Tagen) @ philipp

Hallo,

Da muss ich dann auch nochmals kurz zwischengrätschen...

Ich bitte darum, damit es nachher nicht heißt, wir haben von nichts gewusst.

Logisch, daß die GI's sich nach einer Zusammenlegung auf unserer Seite wiederfinden wollen - auch und vor allem im Namen.

Ich habe da auch kein Problem mit und würde es als logische Konsequenz bezeichnen.

nur müsste man dann konsequenterweise auch die Kategorie "Mitglieder" ändern

Von mir aus auch das. Ich würde aber erstmal beim Forum anfangen.
Die Unterseiten der einzelnen Mitglieder werden vermutlich in den nächsten Jahren immer weniger gepflegt. Ich denke, hier könnte man ggf. ganz drauf verzichten. Bei den Diplomarbeiten habe ich alle angeschrieben (mehrfach), im Forum drum gebeten, ... , diese könnte man von mir aus auch streichen, wenn dort eh nichts neues mehr hinzukommt. So würde Platz für zB ein Hauptpunkt der GIs entstehen.

Bei den Fotos sehe ich das Problem weniger. Das wird vermutlich erst zum Problem, sollte man plötzlich mit "fremden" Geodäten überschwemmt werden - davon gehe ich nicht aus. ;-)

(denn wir 15 aus dem 2002er-Jahrgang wären dann ja irgendwie keine Exklusiv-Mitglieder mehr) und auch in der Galerie wären so einige Photoserien langsam aber sicher unpassend zu einem Image eines offenen Geodäsie- und Geoinformationsportals, zu dem sich das dann ja hier entwickeln würde (und was es ja auch schon bisher langsam tat).

was langfristig vll. anders/neu geordnet werden müsste im Falle eines weiteren Ausbaus.

Tino hatte ja auch die Ausarbeitungen der GIs aufgezählt; ggf. hat er nichts dagegen, wenn wir diese hier mit anbieten.
Eine Umbennenung, die (hoffentlich) zukunftsweisend ist und die Öffnung für andere sollte sich dann auch in allen Bereichen wiederspiegeln

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Geoinformatik, Portal

Avatar

Ein Portal für Vermessung und Geoinformatik?

UNi ⌂, Marlow, Sonntag, 15.03.2009, 07:13 (vor 4239 Tagen) @ MichaeL

wäre grundsätzlich für ne fusion, mit wechsel des forums @micha

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Sonntag, 15.03.2009, 16:42 (vor 4239 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

ich habe mit Tino gesprochen (ICQ) und die Sache stellt sich nun wie folgt dar. Er hatte unabhängig von einer Fusion vor, einen echten Server anzumieten. Auf diesem würde er das neue Forum dann auch hosten. Die notwendige Technik stellt er dann also direkt zur Verfügung. Einen direkten Ansprechpartner bei Problemen hätte man dann auch. Von unserer Seite aus würden wir dann einfach umleiten auf dieses Forum.

Eine Forenname muss nun im jeden Fall gefunden werden, mit denen wir alle leben können. Heißt also, sowohl die Vermesser als auch die Geoinformatiker sollten sich im Namen wiederfinden. Der Vorschlag GEO-Forum kam ja schon. Der Name ist aber bereits belegt (in nahezu allen Kombinationen). geo-forum.de bzw. geoforum.de sind also belegt auch andere TLDs sind da betroffen (http://www.united-domains.de/).

Kreativität ist nun also gefragt, einen passenden Namen zu finden. Ich würde Euch bitten, mal ein paar Vorschläge zu machen.

Meine Vorschlag:
geo-pool.org

Bitte prüft bspw. via http://www.united-domains.de/ ob die Adresse noch frei ist.

Da ich Ende kommender Woche beim EVAG in Frankreich bin, werde ich mich hiermit aus der Diskussion temp zurückziehen; hoffe aber auf das Barinstorming von Euch!

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Geoinformatik, Geodäsie

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Hanni ⌂, Meldorf, Montag, 16.03.2009, 00:27 (vor 4239 Tagen) @ MichaeL

Kreativität ist nun also gefragt, einen passenden Namen zu finden. Ich würde Euch bitten, mal ein paar Vorschläge zu machen.

Gruß Micha

Mahlzeit Leute,

hier hat sich ja die letzte Zeit ne ganze Menge getan.
Grundsätzlich muss ich sagen, dass es der Sinn eines Forums ist sich regelmäßig auszutauschen bzw. Informationen für andere Forumsmitglieder bereit zu stellen.
Aus meiner Sicht würde ich sagen, dass im Moment der Aufwand das Forum zu betreiben (Micha)relativ hoch zur Nutzung ist.
Um eine möglichst große Diskussionsrunde anzustreben, muss man den Einstieg für alle Interessierte sehr leicht machen.
Des weiteren braucht man einen griffigen und wiedererkennbaren Namen.
ganz kurzen idee:
geodaesie-forum.de (ich weiß nicht sehr einfallsreich, aber Interessierte müßten beim googeln schon darauf stoßen)

so denn mfg johannes

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Andre @, Potsdam, Montag, 16.03.2009, 11:34 (vor 4238 Tagen) @ MichaeL

Die Sache nimmt ja langsam Formen an - schön!

Zwei Punkte sind für mich aber noch offen:
1. Was sagt Andreas zu den aktuellen Entwicklungen? De facto hieße das ja, dass sein Forum wieder eingestampft wird.
@Andreas: Würdest du dich dann von der Forenarbeit zurückziehen oder auf einer vereinigten Plattform aktiv weiterarbeiten? So ganz ist mir das noch nicht klar.

2. Wie sieht es aus mit dem Nachwuchs? Solange hier nur der Jahrgang 02 diskutiert halte ich das Ganze für rein akademisch.
Wir brauchen Input von aktuellen Studenten, sonst machen wir aus 3 bisherigen Ehemaligenforen ein Ehemaligenforum. Das ist den Aufwand meiner Meinung nach nicht wert.

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 16.03.2009, 12:49 (vor 4238 Tagen) @ Andre

Hi,

1. Was sagt Andreas zu den aktuellen Entwicklungen?

Ich kann natürlich nicht für ihn sprechen aber es ist genau das, was er wollte - Ein Forum, dass keine der bisherigen Seiten unterliegt und eine eigene Domain hat.

De facto hieße das ja, dass sein Forum wieder eingestampft wird.

Richtig, so, wie ihr und wir auch.

2. Wie sieht es aus mit dem Nachwuchs?

Ich dachte, die Beschränkung soll gerade nicht nur auf die Studies in NB sein, sondern für alle interessierten Geodäten? Ich zitier hier mal Andreas: "Ein gutes Forum spricht sich rum...".

Wir brauchen Input von aktuellen Studenten, sonst [...] ist den Aufwand meiner Meinung nach nicht wert.

Oder von anderen Geodäten, klar. Die Zusammenlegung ist vermutlich der leichteste Schritt, auch wenn das im Moment anders aussieht. Daher habe ich auch ganz am Anfang schon den Wunsch nach einer eigenen TDL kritisch hinterfragt.

Was schlägst Du vor, um Leute zu erreichen?

So long
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik, Geodäsie, Portal

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Andreas, Montag, 16.03.2009, 13:02 (vor 4238 Tagen) @ MichaeL

Was schlägst Du vor, um Leute zu erreichen?

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

1. könnte man die einzelnen Fachschaften anschreiben. Hier bin ich schon drann und versuch die e-Mail Adressen aller Fachschaften zu organisieren.

2. Das Forum an den Berufsschulen und Landesvermessungsämter verbreiten.
habe z.B. Kontakte zur Berufschule in Brandenburg sowie zum Landesvermessungsamt in Brandenburg.

3. Das Forum in diversen Verzeichnissen eintragen usw.

macht zwar einige Arbeit, aber so kann es publik werden.

Gruß
Andreas

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Andreas, Montag, 16.03.2009, 12:56 (vor 4238 Tagen) @ Andre

1. Was sagt Andreas zu den aktuellen Entwicklungen? De facto hieße das ja, dass sein Forum wieder eingestampft wird.
@Andreas: Würdest du dich dann von der Forenarbeit zurückziehen oder auf einer vereinigten Plattform aktiv weiterarbeiten? So ganz ist mir das noch nicht klar.

Ich kann die aktuelle Entwicklung nur begrüßen. Es läuft ja im Moment so wie ich es mir vorgestellt habe. (neuer Webspace und eine neue Domäne)
Über die Neue Forensoftware könnte man noch mal diskutieren aber im Prinzip spricht nichts gegen phpBB.

Natürlich werde ich mein Forum, auch wenns ein wenig Arbeit gemacht hat es aufzubauen, anschließend aus dem Netz nehmen.
An der Forenarbeit will ich auf jeden Fall aktiv und administrativ mitwirken.

wie Phillip schon sagte

Gleichberechtigte Partnerschaft sollte das Ziel sein

Gruß
Andreas

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 17.03.2009, 17:02 (vor 4237 Tagen) @ MichaeL

Hi,

ich hatte mal angefragt, was geoforum.de kosten soll. Hier die Antwort:


Dear Mr.Losler,

thank you for your interest for geoforum.de.
The domain is for sale at 2,000EUR.

This offer is valid until Monday 23 March 09, after that date we
reserve the right to sell the domain otherwise or raise the price.

Best regards

Ich warte also lieber weiter auf Eure Ideen!


Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

priller ⌂, Auerbach, Dienstag, 17.03.2009, 19:42 (vor 4237 Tagen) @ MichaeL

Hallo

Ein Vorschlag für die neue Domain wäre

www.geogis.org oder www.geo-gis.org

Beide Adressen sind frei und für 12 Euro im Jahr mietbar.

In der Adresse findet sich dann der Bereich Geodäsie und Geoinformatik wieder und die Adresse ist kurz und somit leicht einprägsam.

Bis dann

Forum Geoinformatik und Geodäsie

DieGeodaeten ⌂, Neubrandenburg, Donnerstag, 19.03.2009, 13:45 (vor 4235 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

geowebforum.de

Wie sieht es eigentlich mit der Kreativität unserer zukünftigen Partner aus? Habt Ihr keine Ideen oder gefällt Euch schon etwas?

cu

--
DieGeodaeten.de - Fachportal für Vermesserung und Geoinformatik - Forum Vermessung - Das Original

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Andreas, Donnerstag, 19.03.2009, 15:31 (vor 4235 Tagen) @ DieGeodaeten

Hier mal einige Vorschläge von mir (keine Wertung in der Reihenfolge)


geo-ecke
geo-corner
geo-base
geo-basis
geo-stuff
geo-f
geo-total
geo-eimer
geo-box
geooo
geo-4you
one-geoforum

Gruß
Andreas

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

philipp ⌂, Glinde, Freitag, 20.03.2009, 23:32 (vor 4234 Tagen) @ Andreas

geo-eimer? :confused:

Mir fiel spontan auch das ein, was Priller sagte: geogis
Klingt schön melodisch wenn man's ausspricht und beinhaltet beide Fachrichtungen (eben GEO und GIS).
Wenn's denn nicht unbedingt .de sein muss (das ist ja schon weg)...

Ein Vorschlag von mir: geoboard.de (ich will ja eh kein "Forum" :-P)
Klingt halt nur wieder mehr nach unserm jetzigen als nach GIS/beidem...

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

AWO, Nussbaumen AG, Donnerstag, 19.03.2009, 20:50 (vor 4235 Tagen) @ MichaeL

geodata.de (org,com) €12

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Tino ⌂, Samstag, 21.03.2009, 13:07 (vor 4233 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

The domain is for sale at 2,000EUR.

Mit so einem Preis habe ich gerechnet. Ein Komma als Tausendertrennzeichen könnte man auch schnell falsch verstehen ;-) .

Also ich hatte Micha bereits meinen Vorschlag unterbreitet, der sich am derzeitigen Namen orientiert und beide Bereiche beinhaltet:

dasgeoforum.de

Aus dem Namen ist bereits erkennbar, dass sich dahinter ein Forum/Board verbirgt.

Mir fiel spontan auch das ein, was Priller sagte: geogis
Klingt schön melodisch wenn man's ausspricht und beinhaltet beide Fachrichtungen >(eben GEO und GIS).

geogis ist irgendwie nichtssagend. Ich würde dahinter eher eine Softwareprodukt oder eine Gesellschaft vermuten.

Den Vorschlag geowebforum.de finde ich noch sehr gut.

Gruß

Tino

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Andreas ⌂, Greifswald, Samstag, 21.03.2009, 23:08 (vor 4233 Tagen) @ MichaeL

Hallo,
oder wie wäre es mit

geo-treff

oder

geo-board

Gruß
Andreas

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

UNi ⌂, Marlow, Montag, 23.03.2009, 07:55 (vor 4231 Tagen) @ Andreas
bearbeitet von UNi, Montag, 23.03.2009, 12:28

guten morgen.

geo-ecke
geo-corner
geo-base
geo-basis
geo-stuff
geo-f
geo-total
geo-eimer
geo-box
geooo
geo-4you
one-geoforum

ich musste mir eben doch echt nochmal die augen reiben. ohne dir nahe treten zu wollen, aber ist das dein ernst???

bei den meisten der namen würde ich vll nachsehen, wenn ich mal fix nen vorgefertigtes referat suche oder spickzettel für ne klausur.

mal im ernst, ich denke schon, dass der name mit bedacht gewählt werden sollte.

das geoforum finde ich auch gut...geowebforum zur not auch.

geogis...hm...würd ich fast mit in die liste da oben mit reinsetzen ;)

is aber auch schwierig, son neuen namen zu finden.

geoforum das klingt für mich ok

editiert...

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

UNi ⌂, Marlow, Montag, 23.03.2009, 08:00 (vor 4231 Tagen) @ UNi

rofl...ich krieg mich echt nich mehr ein...geo-eimer...ich lieg echt lang:ok:

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Montag, 30.03.2009, 22:00 (vor 4224 Tagen) @ MichaeL
bearbeitet von MichaeL, Dienstag, 31.03.2009, 11:02

Guten Abend,

frisch zurück aus Frankreich meld ich mich hier mal wieder kurz zu Wort. Wie ich sehe, ist nicht viel passiert in der Zeit, in der ich nicht online war - irgendwie schade. Ist das ein Zeichen dafür, dass nun gewartet wird, das einer den nächsten Schritt vorgibt oder wie ist diese Ruhe zu deuten?

Gruß
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Tino ⌂, Montag, 30.03.2009, 23:04 (vor 4224 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

unterstützt dieses Forum Umfragen? Dann könnte man, wenn keine weiteren Vorschläge gemacht werden, über die vorhandenen abstimmen.

Gruß

Tino

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 31.03.2009, 11:04 (vor 4223 Tagen) @ Tino

Hallo,

unterstützt dieses Forum Umfragen?

Nein, es ist wohl ausschließlich zum Diskutieren gedacht - der Name little Forum ist daher wohl sehr trefflich gewählt.
Eine Abstimmung wäre wohl auch nicht ganz unproblematisch. Wird jede Stimme gleich-gewichtet oder nicht?

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

Tino ⌂, Dienstag, 31.03.2009, 13:01 (vor 4223 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

Eine Abstimmung wäre wohl auch nicht ganz unproblematisch. Wird jede Stimme >gleich-gewichtet oder nicht?

Was meinst Du? Bei einer Abstimmung hat jede Stimme die gleiche Gewichtung... oder möchtest Du dass Deine Stimme höher gewichtet wird? ;-)
... oder siehst Du das Problem bei der Manipulation durch Mehrfachanmeldung?

Gruß

Tino

Avatar

Forum Geoinformatik und Geodäsie

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 31.03.2009, 13:25 (vor 4223 Tagen) @ Tino

Hi,

nein, ich sehe zwei GIs, ein Andreas und vll 5 Vermesser (vm02w).

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?

priller ⌂, Auerbach, Dienstag, 31.03.2009, 20:46 (vor 4223 Tagen) @ MichaeL

Hallo

Bezüglich der Namenswahl hätte ich einen Vorschlag für eine Abstimmung.

Jeder gibt seine 3 Favoriten ab. Dabei erhält der 1.Vorschlag 3 Punkte, der 2.Vorschlag 2 Punkte und der 3.Vorschlag 1 Punkt.
Nun kann man die Punkte für die einzelnen Namen zusammenzählen und der Name mit den meisten Punkten macht das Rennen.
Eine Mehrwachwahl durch einen Benutzer ist nicht gegeben, da jeder unter seinem Namen die Stimme abgibt.
Um eine Beeinflussung zu unterbinden, kann man das ganze auch geheim durchführen, indem jeder einer bestimmten Person eine Mail zukommen lässt, welche dann ausgezählt werden und nach einem Stichtag das Ergebnis mitgeteilt wird.

Ist mal ein Vorschlag um die Fusion weiter voranzutreiben.

Bis dann

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

DieGeodaeten ⌂, Neubrandenburg, Dienstag, 31.03.2009, 21:21 (vor 4223 Tagen) @ MichaeL
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:02

Hallo,

ich habe hier mal alle genannten Domains zusammengestellt. Wie zu sehen ist, habe ich unsere bisherige Sub-Domain (http://forum.diegeodaeten.de) mit dabei. Warum? Wir suchen zwar was Neues aber wenn alle Vorschläge eher ein Rückschritt sein sollten gegenüber dem jetzigen, so sollte auch nicht krampfhaft ein anderer Name her.

Ich habe, zumindest nicht wissentlich, keine vorgeschlagene URI ausgeschlossen. Sollte ich dennoch was übersehen haben, bitte ich um einen kurzen Hinweis.

Bitte denkt daran, dass die URI ein Forum (Board) repräsentieren soll. Das sollte, so war zumindest der Tenor, auch in der Adresse ersichtlich sein.

Die Vorgeschlagene Punktverteilung von Daniel finde ich akzeptabel. Jeder von Euch kann drei Namen wählen. Für den Favoriten sind 3 Punkte zu vergeben, für den subjektiv Zweitbesten 2 Punkte und für die Notlösung 1 Punkt.

Die Entscheidung muss nicht begründet werden! Deadline ist der 30. April 2009. Stimmen werden auch per Mail angeommen und dann hier veröffentlicht: domain@diegeodaeten.de. Ich würde jedoch darum bitten, dies vorranging hier im Forum zu tun, damit es für alle transparent bleibt.

Vielen Namen sind mit und ohne Bindestrich noch frei zB geogis.org und geo-gis.org. Sie wurden nicht separat aufgelistet! Das bspw. geodaesie-forum.de schließt auch geodaesieforum.de mit ein, da es nur um den Namen geht!

Hier die Liste:

  • forum.diegeodaeten.de
  • geo-pool.org
  • geodaesie-forum.de
  • geogis.org
  • dasgeoforum.de
  • geowebforum.de
  • geoboard.de
  • geodata.de
  • geo-treff
  • geo-ecke
  • geo-corner
  • geo-base
  • geo-basis
  • geo-stuff
  • geo-f
  • geo-total
  • geo-eimer
  • geo-box
  • geooo
  • geo-4you
  • one-geoforum


Der Admin

--
DieGeodaeten.de - Fachportal für Vermesserung und Geoinformatik - Forum Vermessung - Das Original

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik, Domain, Abstimmung

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 31.03.2009, 22:14 (vor 4223 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:03

Hallo,

ich fang mal an:

  • geodaesie-forum.de (3)
  • forum.diegeodaeten.de (2)
  • geo-pool.org (1)

ich fand den Vorschlag von Johannes am Besten. Er vereint die Wünsche, dass im Namen der Bezug zu einem Forum hergestellt wird und das es sich um die Wissenschaft dreht, die sich mit der Vermessung der Erde befasst. Bei den GEO-Namen sieht es so aus, als wurde krampfhaft versucht, die drei Buchstaben im Namen zu haben. Das war aber keine Bedingung. Aus diesem Grund wähle ich als zweites unsere bisherige Sub-Domain, da sie, wie auch mein Favorit, die beiden Kriterien erfüllt.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

philipp ⌂, Glinde, Dienstag, 31.03.2009, 22:55 (vor 4223 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:03

  • dasgeoforum.de (3)
  • geoboard.de (2)
  • geogis.org (1)

"dasgeoforum" wurde von einem der beiden GI's vorgeschlagen - es gefällt mir mittlerweile ganz gut, das der Bezug zu "diegeodaeten" tatsächlich erkennbar ist (namentlich mein ich). Bliebe das Problem, daß Nicht-"Geodäten" (also vm02w) das gerade abschreckt...
[ist die Abstimmung eigentlich bindend? - schon allein wegen der von Micha angesprochenen Überzahl von vm02w]

"geoboard.de" war ja mein Vorschlag. Ist halt recht kurz und prägnant, deshalb...

"geogis.org" hatte ich ja auch schon unterstützt. Da kommen bei Richtungen vor - zumindest DAS wäre hier also nicht das Problem...

Generell mag ich keine Domains mit Bindestrichen oder Unterstrichen oder Punkten oder ähnlichem. Aber das ist meine persönliche Meinung!

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

AWO, Nussbaumen AG, Mittwoch, 01.04.2009, 08:30 (vor 4222 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:03

[3] geodaesie-forum.de - den GIs wird wohl der Bezug zu GIS fehlen :(
[2] dasgeoforum.de
[1] geoboard.de

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

DieGeodaeten ⌂, Neubrandenburg, Mittwoch, 01.04.2009, 08:58 (vor 4222 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:03

Hallo,

per Mail erhalten:

von Christian:

forum.diegeodaeten.de
geogis.org
dasgeoforum.de

und von Sabine:

3 Punkte für forum.diegeodaeten.de
2 Punkte für geogis.org
1 Punkt für dasgeoforum.de

weitere Rückmeldungen ergänze ich hier.

Schöne Grüße
Der Admin

--
DieGeodaeten.de - Fachportal für Vermesserung und Geoinformatik - Forum Vermessung - Das Original

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

klaus-stephan booß, Mittwoch, 01.04.2009, 11:00 (vor 4222 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:03

ich schließe mich Christian und Bine an,

grüße aus dem sonnigen Norden.

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

Andre @, Potsdam, Mittwoch, 01.04.2009, 16:45 (vor 4222 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:03

Platzierung (nicht Punkte):
1. geowebforum.de
2. geogis.de
3. geoboard.de

"GIS" muss ich nicht im Namen haben. Seitdem ich gesehen habe was die Karlsruher Kartografen darunter verstehen weiß ich dass wir GIs aus NB damit keinen Blumentopf gewinnen können.

"DASgeoforum" finde ich etwas anmaßend. Hat denn irgendjemand eine Idee wie man Leute außerhalb dieses Kaffeekränzchens erreichen könnte?

Und der untere Teil der Liste klingt mir zu sehr nach Jugendslang.
Obwohl, der Eimer hat was. ;-)

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

UNi ⌂, Marlow, Sonntag, 05.04.2009, 20:29 (vor 4218 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:03

geodaesie-forum.de (3)
forum.diegeodaeten.de (2)
das geoforum (1)

begündung...umpff...also geodaesie-forum (mit oder ohne bindestrich...mir egal) erscheint mir am plausibelsten

das geoforum...hm...hat auch wat, wobei wie erwähnt der gis-bezug fehlt.
deswegen auf platz 3...und unsere domain auf platz 2.

hätte es eig auch auf platz 1 gestellt, denn ob nun geodaesie oder geodaeten...letztere machen ja das erste. um guten willen zu zeigen und die bereitschaft, auch einen anderen namen anzunehmen stelle ichs auf platz 2

so...bin denn mal zoggn...man liest sich

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

Tino ⌂, Montag, 06.04.2009, 22:02 (vor 4217 Tagen) @ DieGeodaeten
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:04

Hallo,

hier ist meine Wahl:

  • geowebforum.de (3)
  • dasgeoforum (2)
  • geoboard (1)

Den Grund für diese Wahl hatte ich bereits genannt (kurz, treffend, aussagekräftig).

Ich nehme mal an alle Teilnehmer, die die Domains forum.diegeodaeten.de, geodaesie-forum.de gewählt haben, sind gegen eine Fusion (zumindest mit den GIs), weil die GIs nun wahrlich nicht dort hineinpassen. Vielleicht liegt es auch daran, dass sich das Wort Geoinformatik aus dem Betreff dieses Threads rausgekürzt hat.

geogis.de habe ich schon angesprochen. Was soll man hinter dieser Domain erwarten?

Gruß

Tino

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

philipp ⌂, Glinde, Dienstag, 07.04.2009, 17:23 (vor 4216 Tagen) @ Tino
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:04

Ich nehme mal an, alle Teilnehmer, die die Domains forum.diegeodaeten.de, [...] gewählt haben, sind gegen eine Fusion (zumindest mit den GIs), weil die GIs nun wahrlich nicht dort hineinpassen.

Ich muss dir da voll zustimmen (obwohl ich ja zu den "Ur-Geodäten" hier gehöre).
Die ganze Diskussion hätten wir uns dann sparen können, wenn es am Ende bei dieser alten Domain bleibt. Und was der GI dann dabei denkt, ist klar (und wurde ja soeben von dir geäußert).

Jeder hat seine Meinung, klar. Und die soll hier ja auch geäußert werden. Nur irgendwie war mir schon nach Michas Abstimmungs-Erstposting klar, wohin die Reise gehen würde...

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 07.04.2009, 18:22 (vor 4216 Tagen) @ Tino
bearbeitet von MichaeL, Mittwoch, 08.04.2009, 18:04

Hallo,

Ich nehme mal an alle Teilnehmer, die die Domains forum.diegeodaeten.de, geodaesie-forum.de gewählt haben, sind gegen eine Fusion

... oder einfach nur nicht Deiner Meinung.

Ich zumindest bezweifle, dass es so ist! Die meisten Leute können sich einfach besser mit einen der beiden Namen anfreunden als bspw. mit GEO-Eimer.

Das sie nach anderen Kriterien auswählen, war wohl auch klar. Ich hatte vorher darauf hingewiesen, dass ich bei einer Abstimmung Probleme sehe. Das auch die alte Domain zur Auswahl gestellt ist, wurde begründet. Ein Großteil der Vorschläge ist mMn. einfach Schrott. Bevor ein Forum mit einem viertklassigen Namen, mit dem keiner so richtig glücklich wird, aufgemacht wird, die Grundsatzfrage, die Andre permanent stellt: "Wie erreichten wir Leute", jedoch unbeantwortet bleibt, nehme ich lieber Abstand - nicht nur vom Namen.
Ich frag mich ernsthaft, wie in Deinen Augen die Abstimmung hätte aussehen sollen? Wolltest Du eine Liste von in Frage kommenden Adressen vorher selektieren? Nach welchen Kriterien sollte diese Zensur statt finden?

dass sich das Wort Geoinformatik aus dem Betreff dieses Threads rausgekürzt hat.

Warum änderst Du das nicht selbst? Jeder kann beim Antworten das Thema neu, besser, trefflicher oder wie auch immer umbenennen. Es ist ja ein Forum und da gehen Diskussionszweige eben auch mal auseinander. Das Thema ist, da direkt auf das Ursprungsposting (Forum Vermessung - Was haltet Ihr davon?) geantwortet wurde, nur leicht abgewandelt worden - nenn es Faulheit. Das würde ich also nicht persönlich nehmen.

Viel tragischer finde ich hingegen, dass Du und Andreas sich derart viel Zeit lassen, die jeweilige Meinung kurz kund zu tun. Gerade von den Leuten, die fusionieren wollen, sollten mMn. der Ton angegeben werden...

Bleibt zu hoffen, dass sich am Ende der ganze Zirkus auch lohnt.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

philipp ⌂, Glinde, Dienstag, 07.04.2009, 22:48 (vor 4216 Tagen) @ MichaeL

Ach Beitrags-Titel hin oder her - die Summe der (vermeintlichen) Anti-GI-Punkte ist ja auch mir schon aufgefallen - ob nun beabsichtigt oder nicht (woran ich aber nicht glaube).

Da wird unsere jetzige Forumsdomain in den Raum geworfen, was natürlich promt für Spitzenwerte der selbigen sorgt...
Da werden sonstige Namen ohne GI-Bezug genannt (was allerdings auch an den GI's liegt - die könn(t)en ja auch fleißig vorschlagen!)...
Dann wurde frühzeitig vom Umbau unseres Forums gefaselt (auch von mir, ich weiß - aber eher als Pro-Punkt für einen Domain-/Forenwechsel denn als Gedanke für die feststehende Zukunft hier)...
Dann kam Bine mit ihrer Meinung. Völlig legitim - selbstverständlich. Aber für Wohlbefinden sorgten die Sätze 3 und 4 sicher bei keinem GI...

War das alles? Wer weiß, es sind schon so viele Sätze hier geschrieben worden!

@Micha:
Die Vorschläge von Andreas sind schrott - sorry Andreas, aber das stimmt nun mal! Aber es waren doch 3-4 von anderen Leuten dabei, die akzeptabel sind und zumindest auch nicht schlechter als jetzt bei uns. Die 3 letzten von Priller (wiederholten) z.B. sind doch alle ganz ok, oder ist meine Meinung (und somit auch die von Priller) da etwa exotisch?

Du als Admin hast für viele nun mal meinungsbildende Funktion hier - ob du das nun (wahrhaben) willst oder nicht. Ohne deinen Vorschlag wäre niemand sonst auf die alte Domain gekommen und wir hätten einen GI-Aufhänger weniger, wegen dem sich diese nicht ganz zu unrecht die Stirn runzeln.

Lange Rede, gar kein Sinn:
Ich als GI hätte auch so meine Zweifel am alten Namen und am ganzen Procedere im allgemeinen.
Und ich als philipp sehe so langsam das Ende der Debatte heraufziehen - ohne Ergebnis, da es doch einige Punkte gibt, wo es jeweils wenig Kompromissbereitschaften zu geben scheint...

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 08.04.2009, 18:57 (vor 4215 Tagen) @ philipp

Hallo,

die Summe der (vermeintlichen) Anti-GI-Punkte ist ja auch mir schon aufgefallen

Du bist Admin, Du kannst es ändern! Ein solches Recht hast Du schließlich nicht grundlos! Nach drei Wochen damit jetzt anzufangen, finde ich nicht besonders elegant.

Da wird unsere jetzige Forumsdomain in den Raum geworfen, was natürlich promt für Spitzenwerte der selbigen sorgt...

Ein richtig guter, knackiger, passender, neuer Name hätte mMn. dafür gesorgt, dass dies nicht passiert. Aber wie gesagt, denk Dir die alte Domain einfach weg und bitte die Leute, eine Alternative zu nennen. Mach es einfach...!

Aber es waren doch 3-4 von anderen Leuten dabei, die akzeptabel sind und zumindest auch nicht schlechter als jetzt bei uns.

Ich habe keinen Vorschlag zensiert, besonders angepriesen oder nieder geredet, sondern alle Ideen aufgeführt.

Die 3 letzten von Priller (wiederholten) z.B. sind doch alle ganz ok,

Ja, sind sie. Darf mir trotzdem ein anderer besser gefallen aus der Auswahl ohne dass ich damit auch Gefahr laufe, als Fusions-Gegner abgestempelt zu werden?

oder ist meine Meinung (und somit auch die von Priller) da etwa exotisch?

Nein, sicher nicht. In jedem Fall ist sie diplomatischer ;-)

Du als Admin hast für viele nun mal meinungsbildende Funktion hier

Das nehme ich hiermit auch zum Anlass, mich aus dieser Diskussion zu verabschieden. Bevor ich hier der Sündenbock für alles bin, lass ich es ganz und es soll einer der beiden anderen es - hoffentlich - besser machen. Ich sehe nicht ein, dass ich hier für die Meinung anderer den Kopf hinhalten soll. Wir spielen doch hier nicht mehr im Sandkasten.

Ich denke, ich habe meinen eigenen Standpunkt klar gemacht: Ich will eine Plattform mit den GIs. Ich hoffe, dass ist deutlich geworden. Ich habe mich auch mit Tino darüber per ICQ und Mail schon ein wenig getauscht im Vorfeld, um die Fronten abzuklären und letztlich Ideen für eine Realisierung zu finden. In vielen Punkten haben wir hier auch übereinstimmende Meinungen - so sehe ich das zumindest. Den Aufwand hätte ich sicher nicht betrieben, wenn ich Daniels Vorschlag nach einer Fusion, für schlecht gehalten hätte. Ich möchte hier auch noch mal klar sagen, dass ich für ein gemeinsames Forum bin. Aber die Fäden werde ich hier nicht allein ziehen und alle hacken dann auf mich ein, wenn es ihnen in den Kram passt. In einem dreier Team sollte jeder mit anfassen.

Ende des Monats werde ich das Ergebnis der Abstimmung hier bekannt geben; ob und wie es dann genutzt wird, wird sich dann wohl zeigen. Wenn das neue Forum da ist, stelle ich die Inhalte unsers Forum als Datenbank-Auszug bereit, dass dieser eingepflegt wird. Wenn nötig helfe ich hier dann auch wieder mit. Ferner werde ich ein Redirect von der derzeitigen Forum-Domain auf die neue vornehmen, so wie ich dies schon angedeutet hatte. Vll bekommen wir es auch hin, dass die alten URLs der Themen gleich auf die neue verweisen, sodass bei google bereits bekannte Themen nicht neu gespeichert werden müssen. Man wird sehen, ob das möglich ist.

Wenn das der Preis ist, na mein Gott, warum nicht... Ich hoffe, das glättet die Fronten und trägt dazubei, die gemeinsame Idee auch umzusetzen.

Soweit
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

philipp ⌂, Glinde, Mittwoch, 08.04.2009, 21:51 (vor 4215 Tagen) @ MichaeL

Das nehme ich hiermit auch zum Anlass, mich aus dieser Diskussion zu verabschieden. Bevor ich hier der Sündenbock für alles bin, lass ich es ganz und es soll einer der beiden anderen es - hoffentlich - besser machen. Ich sehe nicht ein, dass ich hier für die Meinung anderer den Kopf hinhalten soll. Wir spielen doch hier nicht mehr im Sandkasten.

Sowas in der Art hatte ich "befürchtet" - deshalb hatte ich ja schon gar nix gesagt (so wie ich das übrigens öfters mal (nicht) tue)... ;-)

die Summe der (vermeintlichen) Anti-GI-Punkte ist ja auch mir schon aufgefallen

Du bist Admin, Du kannst es ändern! Ein solches Recht hast Du schließlich nicht grundlos!

Was soll ich da ändern? Zensierend eingreifen???
Ich fand so manchen Punkt nicht gut bzw. unpassend - aber deshalb greif ich doch nicht ein und ändere da irgendetwas, schließlich hat sich ja niemand im Ton vergriffen.

Nach drei Wochen damit jetzt anzufangen, finde ich nicht besonders elegant.

Siehe oben. Es rumort schon etwas länger bei mir, ob des Geeiers hier.
Nun hab ich mich mal vorgewagt mit meiner Meinung und prompt die gefürchtete Reaktion von dir erhalten.
Ich habe im Laufe der Zeit hier nämlich so eine Art "Angst" entwickelt, daß Kritik meinereits stehts mit der Reaktion "dann-macht-es-doch-besser" deinerseits beantwortet wird. Das hat schon zu gewissen Selbstzensierungen von mir geführt.

Ich sehe ja ein, daß du hier den Quasi-Alleinunterhalter gibst (bei der Realisierung der Seite) und sicher auch so manches Mal denkst, daß nun der-schon-wieder kommt mit seiner Ansicht. Und das du daraufhin vll. denkst, daß viel zu viel gemeckert wird. Aber irgendwie finde ich, daß das trotzdem möglich sein muss. Ich zumindest nehme mal für mich in Anspruch, immer nett und höflich hier Anregungen kund getan zu haben - was auch immer du dann jeweils davon hieltest...

Da wird unsere jetzige Forumsdomain in den Raum geworfen, was natürlich promt für Spitzenwerte der selbigen sorgt...

Ein richtig guter, knackiger, passender, neuer Name hätte mMn. dafür gesorgt, dass dies nicht passiert.

Das denke ich einfach nicht - da bin ich komplett anderer Meinung als du!

Mag sein, daß du keine "guten, knackigen, passenden" Namen für dich vorgefunden hast - ohne die Wahlmöglichkeit der jetzigen Adresse wäre anders (im Sinne von: mehr-gedanken-machend) gewertet worden, da gehe ich jede Wette.
Und auf die Idee der alten Domain wäre wohl auch niemand anders gekommen - bei der Meinung bleibe ich.

Aber wie gesagt, denk Dir die alte Domain einfach weg und bitte die Leute, eine Alternative zu nennen. Mach es einfach...!

Es wurden doch welche genannt. Über die stimmen wir doch gerade ab, oder?
Natürlich können auch weitere genannt werden - vll. hat ja jemand noch einen Geistesblitz. Muss ich da noch mal extra zu auffordern?
Na gut: Ich bitte um weitere Vorschläge für einen relativ kurzen, prägnanten Namen für ein gemeinsames Forum mit den GI's, in welchem sich diese ebenso repräsentiert wiederfinden wie wir Geodäten.
Zusammen mit den bereits getätigten Vorschlägen erhöht dies die Chance, einen guten, für alle akzeptablen Namen zu finden!

Die 3 letzten von Priller (wiederholten) z.B. sind doch alle ganz ok,

Ja, sind sie. Darf mir trotzdem ein anderer besser gefallen aus der Auswahl ohne dass ich damit auch Gefahr laufe, als Fusions-Gegner abgestempelt zu werden?

Natürlich!
Aber forum.diegeodaeten.de sollte es nicht sein, die Einschränkung erlaube ich mir mal zu erteilen. Ich persönlich hab nix gegen sie, ich finde sie ganz passabel. Nur leider läuft du damit eben Gefahr, als der Fusionsgegener dazustehen, der du nicht sein willst und natürlich auch nicht bist!

oder ist meine Meinung (und somit auch die von Priller) da etwa exotisch?

Nein, sicher nicht. In jedem Fall ist sie diplomatischer ;-)

Das trifft es wohl ganz gut. :-P
Und bei all den Zwischentönen, die hier so manchen rausliest oder rauszulesen scheint, ist ein Schuss Diplomatie nicht zu verachten.

-------------------

Übrigens wäre es mal interessant zu erfahren, wer eigentlich grundsätzlich gegen eine Fusion ist. Mal abgesehen von Bine hat das hier niemand kund getan, obwohl ich mir schon denken könnte, daß es da vll. weitere Meinungen in diese Richtungen gibt.
Ich für meinen Teil drifte jedenfalls nach anfänglicher Euphorie in diese Richtung. Denn wenn ich mir den "Kampf" um den Namen hier so ansehe möchte ich mir lieber nicht die Diskussionen um den Inhalt vorstellen... :surprised:

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

Tino ⌂, Mittwoch, 08.04.2009, 23:48 (vor 4215 Tagen) @ philipp

Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen.

Ich habs nach drei Wochen Stille wohl in den falschen Hals bekommen. Also: >Entschuldigung!

Nach drei Wochen damit jetzt anzufangen, finde ich nicht besonders elegant.

@Micha

Ich frage mich echt, wo Du ständig diese 3 Wochen herholst bzw. was Du erwartet hattest. Innerhalb der 3 Wochen sind einige Posts von den Mitgliedern, inklusive Andreas und mir, verfasst worden. Hast Du erwartet das in dieser Zeit das Forum von den aktiven 5 Usern mit Vorschlägen überhäuft wird? ;-)

Bevor ich hier der Sündenbock für alles bin, lass ich es ganz und es soll >einer der beiden anderen es - hoffentlich - besser machen. Ich sehe nicht ein, >dass ich hier für die Meinung anderer den Kopf hinhalten soll.

Wie kommst Du darauf, dass Du für andere den Kopf hinhalten sollst?

Ich denke jeder hier weiß Deine Arbeit zu schätzen (zumindest habe ich es in diesem Forum sehr oft gelesen). Dennoch solltest Du in den Diskussionen Platz für gepflegte Kritik und Meinungsverschiedenheiten lassen.

...was ich schon lange über die Andreas Vorschlagsliste loswerden wollte: Ich glaube nicht, dass sich Andreas den geo-eimer mit Absicht ausgedacht hat. Das sieht mir wie eine automatisch generierte Liste aus einem Schlagwort aus.

Bevor ein Forum mit einem viertklassigen Namen, mit dem keiner so richtig >glücklich wird, aufgemacht wird, die Grundsatzfrage, die Andre permanent >stellt: "Wie erreichten wir Leute", jedoch unbeantwortet bleibt, nehme ich >lieber Abstand - nicht nur vom Namen.

Meiner Meinung nach ist dies eine Frage die nach der Schaffung des Inhalts beanwortet werden sollte. Bis dahin muss noch die Strukur, das Layout und das Konvertierungskonzept ausgebarbeitet werden. Sollten wir es schaffen über die Domain-Diskussion hinauszukommen, so können wir die Kategorien und Foren des Boards festlegen. Diese könnten dann auch on the fly angelegt werden.

Gruß

Tino

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

Tino ⌂, Donnerstag, 09.04.2009, 10:09 (vor 4214 Tagen) @ philipp

Na gut: Ich bitte um weitere Vorschläge für einen relativ kurzen, prägnanten >Namen für ein gemeinsames Forum mit den GI's, in welchem sich diese ebenso >repräsentiert wiederfinden wie wir Geodäten.

Ich mache einfach mal ein paar weitere Vorschläge um die Sache vielleicht nochmal anzukurbeln. Da es sich bei dem Forum um eine Fusion handelt könnte man geofusion-forum nehmen.
Neben geo gibts noch das lateinische Wort terra. terraforum ist aber natürlich auch schon vergeben. Allerdings besteht die Kombinationmöglichkeit auch hier.
Eine weitere Möglichkeit ist geometa-forum.

Gruß

Tino

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

UNi ⌂, Marlow, Mittwoch, 15.04.2009, 22:59 (vor 4208 Tagen) @ Tino

sry, aber ich muss grad schmunzeln ...

is ja schön, dass ihr euren zwist hier protokolliert, aber mal ehrlich

...habt ihr kein skype?

will hier jetzt keinen auf schlips treten, aber schnappt euch doch mal

nen mikro und vll ne webcam und schnackt mal miteinander.

ist bei so einem thema doch hilfreicher, da per schrift vieles missgedeutet

werden kann und wird.

ich denke mal, dass nicht viel mehr leute ihre meinung zu diesem

thema kund tun werden. genug aufrufe dazu wurden ja gemacht. und ihr seid

nun mal einfach die federführenden leute hier.

die grundsätzliche stimmung bezüglich einer fusion sollte mittlerweile

auch klar sein.

ok...nen namen...wie scheiße schwer, da etwas zu finden, dass beide gebiete

vereint...kurz und pregnant(nein, NICHT schwanger ;) ) und darüber hinaus

noch nicht vergeben ist.

da biete ich als vorschlag nen brainstorming an: schlagworte, welche typisch

für da gebiet sind, vll kann man daraus ja was kombinieren.

vermessung:

:geo: , gon, azimuth, tachystab, paralaxe, nitschke^^, grenzgänger, aus-kacke-bonbons-machen,

messtrupp, gps, schlauchwaage, ausgleichen, evv (oder wie hieß die formel noch

gleich?) [...verdammt, ich merk grade wie wenig ich noch aus dem studium weiß...],

exzentrum, ellipsoid, ploygonzug, freie stationierung...

so, is spät...mehr weiß ich jetzt nich.

geoinformatik:

01101001101001111010100010111 :lol2:

keine ahnung, is das schlimm, wenn mir dazu spontan nichts einfällt? wie

gesagt, ist spät...sitze echt schon ne stunde an diesem post hier...

vll fällt mir noch was ein.

...

so, was ich damit eigentlich sagen will, habt euch lieb

:bier:

edith sagt: verdammt, ich sitz hier echt schon ne stunde dran...der post von wallraff war vorhin naoch gar nicht da...und hat schon 5 views 0.o

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

UNi ⌂, Marlow, Dienstag, 21.04.2009, 08:25 (vor 4202 Tagen) @ UNi

hm...filtert mein browser die beiträge nach meinem raus?

oder is hier nu endgültig tote hose?

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 21.04.2009, 09:16 (vor 4202 Tagen) @ UNi

Hallo Uwe,

hm...filtert mein browser die beiträge nach meinem raus?

Wie meinst Du das? Dein Beitrag ist noch da.

Screenshot vom GEO-Forum
[image]

oder is hier nu endgültig tote hose?

Dieses Forum steht und fällt mit seinen Nutzern und deren Arrangement - wie jedes andere auch.

Bis Ende des Monats wird die Abstimmung noch laufen - vll äußert sich dann Andreas auch noch. Danach gehts dann (hoffentlich) weiter.

Wenn es Probleme mit dem Forum gibt, bitte besser Beschreiben!

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

UNi ⌂, Marlow, Dienstag, 21.04.2009, 13:17 (vor 4202 Tagen) @ MichaeL

hihi, sry micha...habe vergessen "^^" und ";)" zu setzen...

sollte nur ne anregung sein, sich weiterhin zu äußern ;)

--
just my 2 cent ... oops, lost them

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Dienstag, 21.04.2009, 18:10 (vor 4202 Tagen) @ UNi

Hi,

hihi, sry micha...habe vergessen "^^" und ";)" zu setzen...

Ah, ich seh gerade, wo das Problem liegt: Ironiesensor war aus stand-by :-D

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

Tino ⌂, Mittwoch, 08.04.2009, 13:38 (vor 4215 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

Ich hoffe mal nicht, dass durch die Aussage von Tino die geplante Fusion ins >stocken gerät. Zumal die Gründe aus meiner Sicht recht kleinlich sind, besonders >der Grund mit dem Threadthema wo der Begriff Geoinformatik mit mal nicht mehr >auftaucht.

...nenn es Faulheit. Das würde ich also nicht persönlich nehmen.

Immer schön ruhig bleiben ;-) Ich nehme hier garnichts persönlich. Der fehlende Begriff sollte um Gottes Willen kein Aufhänger werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nicht beabsichtigt war. Mir ist dies nur im Zusammenhang mit den aufeinmal wieder hervorgeholten Domains aufgefallen. Philipp hat es ja bereits gesagt:

Ohne deinen Vorschlag wäre niemand sonst auf die alte Domain gekommen und wir >hätten einen GI-Aufhänger weniger, wegen dem sich diese nicht ganz zu unrecht >die Stirn runzeln.

Bisher war unser Ziel ein gemeinsames Forum/Board aufzusetzen. Dies sollte eine neue für die Beteiligten (VM's und GI's) allgemeingültige Domain bekommen. Die Vorschläge, die zunächst gemacht wurden, haben dies auch berücksichtigt z.B.:

Micha:

...Meine Vorschlag:
geo-pool.org...

priller:

...www.geogis.org oder www.geo-gis.org...

DieGeodaeten:

...geowebforum.de...

Domains, wie diegeodaeten bzw. geodaesie, die zum Schluss aufeinmal wieder aufgetaucht sind, sind nicht für die beiden Fachrichtigungen allgemeingültig und passen dadurch nicht mit den formulierten Anforderungen des gemeinsamen Forums zusammen. Schließlich hättet ihr Geodäten warscheinlich auch etwas dagegegen, wenn die Domain des neues Forums geoinformatik-forum heißen würde.

Das mit der Abstimmung beruht nun wieder auf der freien Meinung eines jeden >einzelnen und sollte auch nicht zum Anlass genommen werden den Prozess >abzubrechen.

Das wollte ich auch nicht unterbinden. Schließlich war die Abstimmung meine Idee. Allerdings sollte die Abstimmung nicht die vorher festgelegten Anforderungen über den Haufen werfen.

Viel tragischer finde ich hingegen, dass Du und Andreas sich derart viel Zeit >lassen, die jeweilige Meinung kurz kund zu tun. Gerade von den Leuten, die >fusionieren wollen, sollten mMn. der Ton angegeben werden...

Ich denke da tust Du mir Unrecht. Ich habe mich sichtlich sehr aktiv an diesem Thread beteiligt. Nun war ich 1 1/2 Wochen im Urlaub und konnte nicht gleich meine Stimme abgeben. Ich denke das darf man auch mal ;-)

Ich hoffe meine Sichtweise ist für euch etwas verständlicher geworden. Ich habe immer noch dasselbe Ziel vor Augen.

Gruß

Tino

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Mittwoch, 08.04.2009, 18:02 (vor 4215 Tagen) @ Tino

Hallo,

Ich denke da tust Du mir Unrecht.

Ja, vermutlich und deshalb entschuldige ich mich hiermit auch in aller Form! Ich habs nach drei Wochen Stille wohl in den falschen Hals bekommen. Also: Entschuldigung!

Schöne Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

Wallraff, Mittwoch, 15.04.2009, 22:19 (vor 4208 Tagen) @ Tino

Was,

muss man sich hier outen ...

  • dasgeoforum - sagt die Vernunft = 3
  • geo-4you - sagt das Herz = 2
  • forum.diegeodaeten.de - sagen die kalten Füße = 1

Dann wäre da noch das geo-konfusions.forum ... :-P

(Sorry, ich hatte in der Tabelle weiter oben "antworten" gedrückt ?)

Wallraff

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Abstimmung

priller ⌂, Auerbach, Dienstag, 07.04.2009, 19:56 (vor 4216 Tagen) @ DieGeodaeten

Hallo

Also hier noch kurz und ohne Begründung meine Wahl:

- dasgeoforum.de
- geoboard.de
- geowebforum.de

Anmerkung:
Ich hoffe mal nicht, dass durch die Aussage von Tino die geplante Fusion ins stocken gerät. Zumal die Gründe aus meiner Sicht recht kleinlich sind, besonders der Grund mit dem Threadthema wo der Begriff Geoinformatik mit mal nicht mehr auftaucht.
Das mit der Abstimmung beruht nun wieder auf der freien Meinung eines jeden einzelnen und sollte auch nicht zum Anlass genommen werden den Prozess abzubrechen.

Bis dann

Forum Geoinformatik und Vermessung - Ergebnis

DieGeodaeten ⌂, Neubrandenburg, Sonntag, 26.04.2009, 18:02 (vor 4197 Tagen) @ DieGeodaeten

Hallo,

es ist zwar noch nicht Monatsende aber ich bin ab nächster Wocher wieder im Einsatz an der Fundamentalstation in Wettzell. Aus diesem Grund fass ich schon heute die Ergebnisse zusammen. Sollten sich noch ein paar Nachzügler melden, so kann Tino das sicher berücksichtigen - man muss ja nicht schon heute die Domain registrieren.

Nachfolgend sind alle Domains, die genannt wurden, mit Punkten aufgeführt und sortiert.

dasgeoforum.de 18
forum.diegeodaeten.de 14
geoboard.de 12
geogis.org 9
geodaesie-forum.de 9
geowebforum.de 7
geo-pool.org 3
geo-4you 2

(Letzte Änderung 01. Mai. 2009)
(Daniel, kannst Du das mal prüfen und ggf. korrigieren? Danke!)

Sollte ich mich nicht verzählt haben, ist dasgeoforum.de der Sieger.

Als nächstes, so haben Tino und ich das per ICQ abgesprochen, gehts um die Kategorien, die im Board dann zu finden sein sollen. Andreas hatte in seinem Board zu beginn recht detailliert Rubriken angelge und diese nun bereits zusammengefasst. Entweder hat er hier nun eigene Erfahrungen gemacht oder sich von Tino und uns überzeigen lassen. Wie dem auch sei...

Tino hat darüber hinaus das phpBB3 auf seiner derzeitigen Plattform installiert und sich ebenfalls Gedanken gemacht. Bitte schaut Euch das mal unter http://cocooon-music.de/phpBB3/ an. In unserem Forum gabs nur die Kategorie Geodäsie - das nur zur Info.

Ich möchte Euch nun bitten, beide Boards mal anzusehen und dann pros und contras zu nennen aber auch eigene Vorschläge zu machen. Ferner möchte ich darauf hinweisen, dass es nicht ums Design geht, sondern nur um die Kategorien!

Ich hoffe, wie immer, auf zahlreiche Meinungen - das Sprechverbot ist aufgehoben, Flip ;-)

So dann, bis in 3 Wochen - da sind sie wieder ;-)

Euer lieblings Admin :cool:

--
DieGeodaeten.de - Fachportal für Vermesserung und Geoinformatik - Forum Vermessung - Das Original

Tags:
Vermessung, Forum, Geoinformatik

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Ergebnis

Tino ⌂, Montag, 04.05.2009, 22:32 (vor 4189 Tagen) @ DieGeodaeten

Ich hoffe, wie immer, auf zahlreiche Meinungen - das Sprechverbot ist aufgehoben, Flip ;-)

Irgendwie scheint hier die Zeit stillzustehen... oder es gibt keine Meinungen.

Avatar

Das Geoforum - Meinungen

priller ⌂, Auerbach, Sonntag, 10.05.2009, 19:44 (vor 4183 Tagen) @ DieGeodaeten

Hallo

Da bis jetzt noch keiner seine Meinung kund getan hat, fange ich mal an und breche das Schweigen.

Also das Geoforum von Tino ist von der Optik recht gut gelungen. Über die Farbe kann man sicher noch entscheiden, vielleicht habe ich mich aber schon zu sehr an die hiesige Farbgestaltung gewöhnt.
Die Leiste "Anmelden Registrieren" würde ich vor die Themen legen, da man sonst, wenn noch meherere Themen hinzukommen, immer nach unten scrollen muss und das aus meiner Sicht unpraktisch ist.

Von den Themen würde ich die meisten belassen, wobei ich das Thema "Berechnungen und Formeln" rausnehmen wollte, da ich hierfür kein Bedarf sehe. Eher sollten die Themen "Geodäsie" und "Geoinformatik" aufgenommen werden, wo dann Fragen zu Berechnungen und Formeln spezieller zugeordnet werden können.

Bei dem Board von Andreas finde ich den Teil "Neueste Beiträge" sehr gut, wobei auch dieser weit nach vorne gestellt werden sollte, wo man schnell erkennt, was neu ist.
Die Statistiken bei ihm an der Seite sind zwar vielleicht interessant, nehmen aber auch etwas die Überischt und sollten doch eher am Ende der Seite auftreten.
Die Farbgestaltung finde ich bei Andreas etwas besser, da es dezenter ist. Das Blau bei Tino ist etwas zu intensiv.

So, das war jetzt mal kurz meine Meinung dargestellt.
Vielleicht melden sich ja nun noch mehr Leute.

Bis dann

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Ergebnis

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Freitag, 15.05.2009, 13:30 (vor 4178 Tagen) @ DieGeodaeten

Hallo,

es ist wirklich schade und auch ein wenig traurig, dass die Beteiligung in den letzten zwei Wochen so gering war.

Ich kann eigentlich nur drei echte Themen nennen. Die ersten beiden sind klar: „Geodäsie“ (oder Vermessung) und „Geoinformatik“ für das dritte würde ich „Allgemeines“ oder etwas in der Richtung nehmen, hier können dann News, Veranstaltungen, Seminare, Neuigkeiten zum Forum… eingetragen werden.

Darüber hinaus hätte ich für unseren Jahrgang gern einen eigenen Bereich, wo wir interne Dinge besprechen können bspw. Organisatorisches für die InterGEO-Treffen.
Grundsätzlich würde ich es nicht zu groß machen (am Anfang). Wenn sich nachher Bedarf ergibt für eine weitere Rubrik, kann die ja immer noch ins Leben gerufen werden.

Ob man im Forum eine Literaturecke benötigt, weiß ich nicht. Ich hatte es bisher noch nicht, dass einer nach einem Buch gefragt gezielt hat. Tutorials kann ich mir gut bei der Programmierung vorstellen, in der Geodäsie hingegen eher nicht so wirklich.

Die aktuellen Einträge würde ich gern wieder auf der Hauptseite (diegeodaeten.de) anzeigen, ich hoffe das wird möglich sein, Tino.

Übers Design muss ich im Moment ja nichts sagen, da das noch nicht zur Debatte steht.

Soweit,
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Avatar

Forum Geoinformatik und Vermessung - Ergebnis

Tino ⌂, Mittwoch, 20.05.2009, 17:07 (vor 4173 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

es ist wirklich schade und auch ein wenig traurig, dass die Beteiligung in den letzten zwei Wochen so gering war.

Das sehe ich genauso. Da frage ich mich langsam ernsthaft, ob es den Aufwand überhaupt lohnt.

Ich kann eigentlich nur drei echte Themen nennen. Die ersten beiden sind klar: „Geodäsie“ (oder Vermessung) und „Geoinformatik“ für das dritte würde ich „Allgemeines“ oder etwas in der Richtung nehmen, hier können dann News, Veranstaltungen, Seminare, Neuigkeiten zum Forum… eingetragen werden.

Also drei Themen/Foren finde ich ein bißchen wenig und Geodäsie und Geoinformatik sehe ich eher als Kategorie. Die Themen/Foren "Literatur" und "Tutorials" waren nur eine Blitzidee von mir. Warscheinlich kann man diese weglassen.

Darüber hinaus hätte ich für unseren Jahrgang gern einen eigenen Bereich, wo wir interne Dinge besprechen können bspw. Organisatorisches für die InterGEO-Treffen.

Das ist möglich. Man kann darüber hinaus auch versteckte Foren erstellen, welche nur für bestimmte Nutzer/Gruppen sichtbar sind.

Die aktuellen Einträge würde ich gern wieder auf der Hauptseite (diegeodaeten.de) anzeigen, ich hoffe das wird möglich sein, Tino.

Ich denke da lässt sich was machen.

Übers Design muss ich im Moment ja nichts sagen, da das noch nicht zur Debatte steht.

Genau. Das Testforum ist bisher lediglich eine Standardinstallation mit Standardstil. Dies soll bisher nur den Strukturvorschlag präsentieren. Für spezielle Wünsche gibt es genug Mods und Styles. So gibt es auch ein Mod für die aktuellsten Beiträge.

Gruß

Tino

Forum Geoinformatik und Vermessung - Bitte Abstimmen!

Andreas, Donnerstag, 30.04.2009, 23:23 (vor 4193 Tagen) @ DieGeodaeten

Hier kurz und knapp meine Favoriten,

geoboard
geo-pool
dasgeoforum

Gruß
Andreas

Kein einheitliches Forum für Vermessung und Geoinformatik

DieGeodaeten ⌂, Neubrandenburg, Samstag, 06.06.2009, 22:23 (vor 4156 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

ich habe heute mit Tino gesprochen und wir haben das Projekt Fusion erstmal auf Eis gelegt für unbestimmte Zeit. Es bleibt also im Moment alles wie es ist. Groß erklären muss ich hier wohl nichts, oder?


Schönen Abend
Der Admin

--
DieGeodaeten.de - Fachportal für Vermesserung und Geoinformatik - Forum Vermessung - Das Original

RSS-Feed dieser Diskussion