Standpunkt einmessen; (Geodäsie/Vermessung)

feldgeschworener, Mittwoch, 24.01.2018, 12:43 (vor 152 Tagen) @ Eddi

@Eddi :
Danke für die konstruktive Antwort.
Welche Genauigkeit ist beim Einmessen des Basis-Standortes von weit entfernten Anschlusspunkten in der Praxis möglich ? (gehen wir mal davon aus, die sind exakt vermessen und bekannt)
Und welche Genauigkeit wäre aktuell mit den üblichen GNSS-Empfängern drin ?

Es geht im wesentlichen um den Einsatz im Landschaftsbau und Naturschutz (Vermessen von Flächen, Auspflocken von Standorten für Pflanzungen, auch mal Erfassung bzw. Auffinden von Grenzpunkten etc.)

Die Frage nach einem geeigneten einfacheren (gebrauchten) Tachymeter dazu ist noch aktuell.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion