Avatar

Standpunkt einmessen (Geodäsie/Vermessung)

philipp ⌂ @, Glinde, Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:01 (vor 31 Tagen) @ feldgeschworener

Ich gehe eigentlich davon aus, dass es im Umfeld jeweils Vermessungspunkte gibt, die zum Einmessen verwendet werden können.

Ja watt denn nu? In deinem Ausgangspost schriebst du noch von nicht vorhandenen Vermessungspunkten in der Nähe.

Und auch eventuell doch vorhandene Punkte, die du aber nicht kennst, sind für dich dann ja letztlich "nicht vorhanden"...

Koordinaten bekommst du in der Tat im örtlichen Vermessungsamt - oftmals sogar kostenlos über die dazugehörigen Geoportale. In Hamburg z.B. sind dort alle Höhenbolzen dargestellt und deren exakte Höhen auch kostenlos abrufbar. Zum Nivellieren in Hamburg muss man also kein Geld ausgeben - zumindest, was die Anschlusshöhen angeht! ;-)
(Lagekoordinaten gibt's auch - die sind aber leider recht "ungepflegt" und somit nur bedingt nutzbar)

Wie das nun in Bayern ist...?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion