Sinnvolles Vorgehen zum millimetergenauen finden von Punkten (Geodäsie/Vermessung)

derMoeller @, Montag, 03.09.2018, 19:16 (vor 71 Tagen) @ Hannes_arc

Vielleicht mach ich jetzt einen auf Spielverderber aber...
ihr müsst auf den letzten mm abstecken und nutzt dafür ein Leica-Builder 309? Meiner Ansicht nach gänzlich ungeeignet. Die Standardabweichung beträgt mit dem genannten Reflektor bereits mehrere mm
Hinzu kommt der menschliche Einfluss beim aufhalten, markieren und kleben. Sollte da ein Punkt tatsächlich mal richtig sein, wäre dies absoluter Zufall.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion