Sinnvolles Vorgehen zum millimetergenauen finden von Punkten (Geodäsie/Vermessung)

Sebastian @, Montag, 17.12.2018, 13:25 (vor 214 Tagen) @ Hannes_arc

Hallo Hannes,

Du benötigst dafür einen Fachmann, der die Absteckung in der notwendigen Genauigkeit und Geschwindigkeit für Dich ausführen kann.

Wir machen solche Arbeiten regelmäßig, haben das notwendige Equipment und Personal für diese Arbeiten.

In der Praxis lassen sich diese Anforderungen gut erfüllen, auch wenn die Theoretiker jetzt mit Steinen schmeissen mögen. Alles unter 1mm erfordert ein völlig anderes Equipment und ein völlig anderes Markieren der Punkte.

Also nicht selbst machen, sondern einen Fachmann beauftragen.

PS: 40 Punkte die Stunde sollte er schon können... :-D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion