Problem Horizontierung (Instrumente)

Chris, Sonntag, 08.09.2019, 13:52 (vor 10 Tagen) @ Eddi

Ja, an dem Lot kann man wirklich einiges machen :)
Hatte es komplett zerlegt und jede Linse gereinigt, als ich es erworben hatte konnte man fast nicht mehr durchsehen, jetzt ist die Optik bis auf wenige schwarze Pünktchen wieder klar.

Die Bestimmung der Libellenangabe würde mich interessieren - eine Erklärung wäre wirklich super.


Was mich allerdings immernoch etwas stutzig macht ist die Tatsache, dass wenn ich mit dem Tachy nachhorizontiere und dann das Lot wieder einsetze, dass die Libellenblasen am Lot um knapp ein Pars aus dem Normalpunkt verschoben sind - ich hätte ja erwartet, dass die Libelle des Lotes wenn sie nicht so fein reagiert im Normalpunkt bleiben müssten? Das verstehe ich einfach nicht... die Libellen am Lot passen wenn ich eine Spielpunktbestimmung mache, gleiches am Tachy, aber nach der Feinhorizontierung am Tachy passt es auch wieder nicht mit dem Lot überein...

Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion