Vom Planer zum Vermesser (Allgemeines)

Samuel, Montag, 01.02.2021, 10:13 (vor 28 Tagen) @ philipp

Das Problem würde sich schon allein damit lösen lassen, indem AutoCAD beim Umstellen auf ERTS89/UTM die Verzerrungen berücksichtigen würde.
Dann kann der planer schön seine 100m Zeichnen und Bemaßen und aus Koordinatenunterschieden sind es dann eben 99.96m. Das bekommt der gar nicht mit und ist Schnuppe!

Verstehe nicht was daran so schwer ist so etwas zu implementieren und bei den Lizenzpreisen Von Autocad kann man das doch erwarten!

Geograf bekommt es ja auch hin.

Einfach eine Höhe zu Projektbeginn eingeben und das Bezugssystem und dann ist alles fein.

Viele Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion