Avatar

Jag3D Vorlage Katasterkonform (Allgemeines)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 02.05.2022, 15:44 (vor 16 Tagen) @ Frakis

Hallo,

Der neue Report sollte exakt so aussehen wie in Anlage 10.

Exakt wird sicher nicht gehen aber ich denke, wenn alle Informationen enthalten sind, wird dies reichen.

also zB. der feste Text bei den a priori Werteauflistung "für Strecken" und dann der Wert zB.: 0.007 "Meter" (siehe Anlage 10 S. 14)

Das ist das a-priori gewählte stochastische Modell. Diese Werte stehen dem Report noch nicht zur Verfügung, kann ich aber ergänzen. Ich frage mich jedoch, welchen Mehrwert diese Ausgabe hat. Wenn der Anwender 2 mm und 2 ppm einstellt und dann hinter jeder Beobachtung eine individuelle Unsicherheit definiert, dann werden diese Gruppeneinstellungen gar nicht verwendet. Welchen Sinn haben diese dann? Was ist, wenn verschiedene Distanzmesser verwendet wurden mit unterschiedlichen Einstellungen? Werden diese dann alle gelistet?

geht das? Oder kann man nur Tabellenhaft formatieren?

Die dortigen Werte sind ja mehr oder weniger eine Tabelle. Grundsätzlich muss es aber keine Tabelle sein - biete sich aber hier an, sobald die Werte auch dem Report zugänglich gemacht wurden.

Also wenn EF*SP bestimmt wurde dann bekommt man doch bestimmt auch SP raus oder:confused: ?

Es wird SPmax verwendet, vgl. hierzu auch Jäger et al., S. 207, Gl. 5.199.

Viele Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion