Avatar

Ausgleichung mit Restriktionen (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 29.01.2024, 19:38 (vor 74 Tagen) @ DoreenH

Hi Doreen,

Das mit den gekürzten Parametern klappt zwar problemlos, aber für mich verständlicher ist deine erste Variante.

Du solltest Dir beide Varianten dennoch ansehen. Der Ansatz mit den gekürzten Darstellungen bietet den Vorteil, dass dieser ein kleines Gleichungssystem liefert. Du musst hier im erweiterten Modell nur eine 3x3-Matrix invertieren, während Du im allgemeinen Ansatz eine 7x7 Matrix zu invertieren hast. Man spart sich also Rechenzeit. Zum anderen wirst Du um eine gekürzte Darstellung nicht drum herumkommen, wenn Du nichtlineare Probleme bearbeiten willst.

Alles Gute weiterhin
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion