Flächenkorrektur nachvollziehen für amtliche Fläche (Geodäsie/Vermessung)

Steffen, Sonntag, 09.09.2018, 22:35 (vor 11 Tagen) @ rafl

Hallo,

Es kann doch sicherlich nicht sein, dass durch den Bezugssystemwechsel die amtlichen Flächeninhalte geändert werden. Das würde doch zu einem riesigen Aufschrei unter den Bürgern führen, wenn der Staat ihnen von ihren teuren Flächen ein paar Quadratmeter "klauen" würde.

Nein so ist es eben nicht. Die Formeln sorgen dafür, dass die UTM-Fläche der natürlichen "Bandmaß"-Fläche entspricht.

Gruß Steffen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion