Flächenkorrektur nachvollziehen für amtliche Fläche (Geodäsie/Vermessung)

Rolf, Montag, 10.09.2018, 09:23 (vor 10 Tagen) @ ISpeech

Hallo an alle,

mit LibreOfficeCalc komme ich, wenn ich nichts übersehen habe, beim Maßstabsfaktor auf ein anderes Ergebnis

(1+((341,8-500)^2)/(2*6283,36^2))*0,9996= 0,999916829

Ich beschäftige mich gerade mit den Entfernungs- und Richtungsreduktionen und da wird nach
Schödlbauer, Albert: Rechenformeln und Rechenbeispiele zur Landesvermessung
Verlag Konrad Wittwer, Stuttgart 1976
Band 2 C.1.2. Seite 241
oder
http://geodaesie.info/zfv/heftbeitrag/6797/zfv_2017_3_Heunecke.pdf
eine etwas andere Formel verwendet.

(1+((341,8-500)^2)/(2*(0,9996*6283,36)^2))*0,9996=0,999917083

Also der Radius der Gauß'schen Schmiegekugel noch mit dem Maßstabsfaktor der UTM-Abbildung multipliziert. Im letzten Literaturhinweis finden sich auch Formeln für die Flächenberechnung.

Gruß Rolf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion