Flächenkorrektur nachvollziehen für amtliche Fläche (Geodäsie/Vermessung)

rafl, Freitag, 28.09.2018, 13:41 (vor 79 Tagen) @ ISpeech

Der UTM-Maßstab hat zunächst nichts mit dem Ellipsoid zu tun. Der rührt von der UTM-Abbildung her. Deshalb muss zwingend die UTM-Abbildung eingesetllt werden. Hinzu kommt dann noch die Höhenreduktion (da kommt das Ellipsoid wieder ins Spiel, weil in der Formel die Höhe über dem Ellipsoid eingeht und nicht die NN- bzw. NHN-Höhe). Da bezweifele ich aber, dass das in QGIS hinterlegt ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion