Avatar

ausgleichung dreieck (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Wednesday, 04.07.2012, 12:49 (vor 3872 Tagen) @ ausgleicher

Hi,

die Frage, die ich mir stelle ist, wie streng Du das überhaupt benötigst. Im einfachsten Fall bestimmst Du mit den Bedingungsgleichungen die Abweichungen. Diese kannst Du als Verbesserungen auffassen. Quadriert und aufsummiert und durch den Freiheitsgrad dividiert liefert Dir die Standardabweichung für den Widerspruch im Dreieck.

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Ausgleichung, Bedingte Ausgleichung, Dreieckswiderspruch, Bedingungsgleichung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion