Standardabweichung (Geodäsie/Vermessung)

rafl, Dienstag, 04.09.2018, 21:04 (vor 16 Tagen) @ artek

Hallo artek,

die Standardabweichungen gelten zunächst nur für das Prisma. Wenn man die Standardabweichung für die Lage und die Höhe des Bodenpunktes haben will, muss man für die Höhe noch die Standardabweichung der Stabhöhe berücksichtigen und für die Lage auch die Standardabweichung der Vertikalstellung des Stabes (Genauigkeit der Dosenlibelle). Oder wenn das Prisma auf einem Stativ aufgebaut ist, die Zentriergenauigkeit (Schnurlot, optisches Lot oder Laserlot).

Schöne Grüße
rafl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion