Wann die Helmert-Transformation (Geodäsie/Vermessung)

Merkatorix, Tuesday, 21.06.2011, 20:52 (vor 4189 Tagen) @ MichaeL

:lookaround: Ich dachte immer (ab dem Zeitpunkt als ich dachte es raus zu haben) der wesentliche Punkt :rotfl: um von einer Helmert-Trafo zu reden wäre die Überbestimmtheit der Stützpunkte - dass diese also eine Ausgleichung :bier: erfordert bzw. einschließt. (und als historisches :confused: Zusatzkriterium,dass sie nicht affin ist, also der Maßstabsfaktor in allen Achsen ident sei.)

War/ist das falsch?:-|

:heuldoch:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion