Koordinatentransformation (Geodäsie/Vermessung)

Surkel, Donnerstag, 14.12.2006, 15:55 (vor 5069 Tagen) @ MichaeL

ich bin auf der Suche nach einer Koordinatentransformation

von: Soldner (Neu)

nach: Geographische Koord. WGS84 / ETRS 89.

D.h. ich habe Soldner Koordinaten wie (x = 28284,y = 18640, diese müssten in WGS84 Koordniaten umgewandelt werden. Für dieses Beispiel müsste dann (Länge = 13,45294257. Breite = 52,49478600

Hallo,

das sind die Information die ich habe, leider kenn ich mich mit "Geodäsi" - Umrechnungen nicht aus. Ich habe im Internet auch folgende Hilfe gefunden, kann aber nix damit anfangen.
Gegeben: Geographische Koordinaten von P1 und P2
Gesucht: Azimute A1 und A2, Länge der geodätischen Linie S

Vorgehensweise:

a Wählen eines Hilfspunktes PH mit einer Breite möglichst zwischen P1 und P2,
Ermitteln des Breitenunterschieds zwischen P2 und PH -> phi2 - phiH = phi

b Berechnen der Längendifferenz l = lambda2 - lambda1

c Mit phi und l kann man wiederum in eine entsprechende Tafel (VII) gehen und erhält
x, y und die Meridiankonvergenz gamma

d Mit einer Meridianbogentafel bestimmt man das Stück PPH = xH und kann damit x berechnen:
x = xH + x

e Die Azimute A1 und A2 erhält man aus den Formeln Gr. S. 113 F 15/16

f Nun bleibt die Strecke S zu berechnen -> Gr. S. 113 Formel 17 oder 18

Was ist der Hilfspunkt PH?
was bedeutet phi2 - phiH >> phi * 2 - phi * H ??
was ist Lambda?
Ja..und der rest steht im Buch, welches ich nicht habe.

Schwierige Geburt ;-)

Surkel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion