Avatar

Erlaubte Hilfsmittel in div. Klausuren (Allgemeines)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Thursday, 21.06.2007, 07:37 (vor 5585 Tagen) @ philipp

Hi,

Na vielleicht ist es etwas zu hoch gegriffen von mir - aber Dank der Form,
wie wir es vermittelt bekommen haben, kann man wohl schon meine Meinung
teilen, oder?

Ja, die Form war vll nicht die Beste aber wenn man mal davon absieht und sich die Zielstellung des Faches ansieht, halte ich ein Streichen für falsch. Ein Fach steht und fällt ja mit dem Dozenten - das will ich gern Bestätigen - aber der Inhalt des Faches kann da ja nichts für ;-)

Ich jedenfalls hatte den Sinn nie so ganz kapiert - vll. wäre das bei
anderem Verlauf ja dementsprechend anders gewesen...

Möglich!

Viel besser als Pflichtfach hätte ich schon bei uns Martin Nitschkes
"Numerische Mathematik" gefunden - nicht nur wegen ihm.

Ja, ich auch. Da die Zielstellung - abgesehen von Matlab - die selbe ist wie bei NM, kann ich über den o.g. Mißtand auch hinweg sehen. Etwas Schade ist vll, dass das Fach so spät erst kam im Studium.

beiden Fächern das beste rausholen und zu einem Fach verschmelzen können.

Natürlich, deswegen fragte ich ja eingangs, ob nun _beide_ gestrischen werden. Es kam vll nicht so rüber aber es zielte schon darauf ab, das wenigstens eins da sein sollte - von mir aus auch als Wahlpflichtfach oder - neuerdings - Modul. Studenten könnten dann ja in weiser Voraussicht sich dafür entscheiden.

PS: "Seminaristik", so wichtig das im Allgemeinen auch sein mag, passt
übrigens auch nicht in NM!

Nö, hat mich auch etwas gewundert ;-)

ähnlichen Handlungbedarf entdeckt wie seinerzeit Frau Knickmeyer bei
unserer ersten Stunde "Vertiefung Navigation"...

Du erinnerst Dich an die Kopie: "Was mache ich, wenn ich einen roten Kopf bekomme?"?

Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion