Erlaubte Hilfsmittel in div. Klausuren (Allgemeines)

shl8, NB, Sunday, 24.06.2007, 17:43 (vor 5441 Tagen) @ MichaeL

Numerische Mathematik als ganzes ist ein recht umfangreiches Thema, was in einem Mathe-Studium wohl 3-4 Semester in Anspruch nimmt. Deshalb konnten sowohl Herr Nitschke als auch Herr Knickmeyer bzw. Frau Beckmann und Herr Moshage während eines Semesters nur einen kleinen Einblick geben. Dies führte dazu, dass beide Parteien den Lehrstoff unterschiedlich ausfüllen. Herr Nitschke zeigt, wie man mathematische Fragestellungen numerisch mit Matlab löst. Frau Beckmann und ihr Mann schnitten alle wesentlichen Aspekte der Numerik an, wobei jedoch konkret eher einfache Beispiele gerechnet wurden.

Frau Beckmann hatte drei oder vier Vorlesungen dazu genutzt uns zu vermitteln, nicht nur wie man sich gut ausdrückt, sondern auch wie man über ein umfangreiches Thema überhaupt einen Vortrag ausarbeitet. Als Prüfungsvorleistung mussten wir dann einen Vortrag über einen numeischen Aspekt halten.

Größere Therme haben wir nicht behandelt, die Trapezformel auch unter anderem. Ich habe zu jedem Abschnitt jeweils nur eines von mehreren Beispielen genannt. In einer Fibonacci-Reihe ist jede Zahl die Summe der beiden vorangegangenen Zahlen: 1 1 2 3 5 8 13 21 44 65 109 etc. Dieses Verfahren lässt sich unter anderem auch dazu nutzen, um numerisch Extrema aufzulösen. Ich kann dir das Skript nach den Prüfungen gerne einscannen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion