Avatar

Trimble S6, Tracker (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Wednesday, 11.04.2012, 21:41 (vor 3956 Tagen) @ Christian S6

Hallo Christian,

wenn ich den Punkt von Hand in beiden Lagen anziele passen die Werte zusammen.

Okay, dann liegt's wohl wirklich an der automatischen Zielerfassung.

Bei Festpunktbestimmungen messe ich ja immer in beiden Lagen, dort würde mir der verstellte Tracker dann ja auffallen.

Bei Leica würde man das auch beim Messen in einer Lage sehen, wenn man stichprobenartig durchs Fernrohr mal schaut. Bei einer dejustierten ATR würde das Strichkreuz nicht auf dem Zentrum vom Prisma landen. Bei einer Messung in beiden Lagen ist der Fehler, wie Du schon geschrieben hattest, natürlich beim mitteln wieder weg.

... messe ich ja nur in einer Lage. Seltsamerweise ist mir hierbei nichts aufgefallen

Wenn Deine Distanzen vom Standpunkt in etwa gleich weit weg liegen, würdest Du es auch nicht bemerken. Dein Standpunkt hebt bzw. senkt sich dann einfach. Der Einfluß macht sich eher bei inhomogenen Zielweiten bemerkbar. Wobei der Fehler hier ein wenig verwischt. Ferner ist die Abweichung, die Du in beiden Lagen hast, der doppelte Fehler und bei der Stationierung mit Messungen in einer Lage folglich kleiner.

... weiter hilft Dir das natürlich bei Deinem Problem auch nicht. :-/

Schöne Grüße
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion