Trimble S6, Tracker (Geodäsie/Vermessung)

Christian S6, Thursday, 12.04.2012, 18:46 (vor 3955 Tagen) @ MichaeL

Hallo,

die automatische Zielverfolgung ist bei Trimble sowohl bei passiven Prismen als auch beim aktiven Prisma möglich. Auch bei nah am Gerät liegenden Punkten (Abstand 30cm) ist das Messen kein Problem. Dies wird bei Objektpunkten wie Straßenkanten usw. im Trackingmodus erledigt. Dabei wird permanent gemessen und man speichert bei Bedarf mit der Enter-Taste. Der Vorteil des aktiven Prismas ist, daß das Gerät nicht an anderen reflektierenden Objekten wie Warnwesten oder Straßenschildern hängen bleibt. Dank 6 verschiedener IDs können auch mehrere Meßtrupps gleichzeitig messen, da das Zielprisma eindeutig zugeordnet wird.

Um zum eigentlichen Problem zurückzukommen: Wieso wird die Höhe falsch gemessen, bzw. weshalb verstellt sich der Tracker. Gibt es hier niemanden, der diese Erfahrung auch schon gemacht hat. Oder muß man vor jeder Messung oder jeden Morgen zuerst den Tracker justieren, um auf der sicheren Seite zu sein. Die dauert ja auch einen Moment, da man in mindestens 100m Entfernung ein Prisma aufbauen muß.

Bin für Ratschläge dankbar,

Gruß
Christian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion