Ausgleichsverfahren nach Gauß-Markov (Geodäsie/Vermessung)

Benjamin, Montag, 17.09.2018, 17:10 (vor 90 Tagen) @ MichaeL

Kannst du mir nochmal erklären, warum die Standartabweichung der Gewichtseinheit s_0 1 gesetzt werden kann?
Dann würden die Komponenten den Gewichtsmatrix die Einheit Meter haben?
p_i=s_0/s_i

s_i ist die Standartabweichung der Beobachtungen

Ich werde die Woche eine Abbildung erstellen, damit deutlich wird, was mein Problem ist.
Momentan ist die Aufgabenstellung noch nicht konkret genug.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion