UTM in lokales System mit Maßstab 1 transformieren (Geodäsie/Vermessung)

Steffen, Sonntag, 10.05.2020, 19:59 (vor 21 Tagen) @ rafl

Hallo rafl,
danke für die Antwort.

So sehe ich es eigentlich auch. Ich finde dann nur die Aussage "0 Verzerrung in der Höhe" etwas "sehr vereinfacht".
In meinem Umfeld sind in dem angestrebten Transformationsbereich von 20-25km schon mal ein paar 100m Höhenunterschied.
Es wird auch bei der Transformation kein Wort über die Höhe "verloren" ....

Aber ok, vielleicht wird das als Grundwissen vorausgesetzt ;-).

Gruß Steffen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion