Avatar

Bestimmung von Aufbaustärken im Straßenbau (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Tuesday, 14.02.2012, 21:23 (vor 4013 Tagen) @ priller

Hi Daniel,

ich habe ja nicht so die Erfahrung und kann daher nur mutmaßen und es mir über Geometrien überlegen. Könnte ihr nicht einfach eine Vermaschung über die Rohfläche legen/rechnen und selbiges dann auch für die später asphaltierte Fläche legen und einfach voneinander abziehen? Ist die Triangulation (Delaunay-Triangulation) so unzuverlässig oder müsst Ihr es wirklich an diskreten Punkten nachweisen?

Ansonsten zwei Pinne an jeder Seite und eine Schnur mit Knoten (als Markierung für die Messpunkte) sollte auch 1 dm genau sein - alle 40m zwei von den Eisenteilen in den Boden zu rammen, ist bei gegenwärtigen Verhältnissen aber sicher nicht so die coole Beschäftigung. ;-)

Schönen Abend noch
Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences

Tags:
Schichtstärke, Delaunay, Straßenbau, Triangulation, Asphaltierung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion