Laien-Frage: Grenzstein Koordinaten im ALKIS-Shop? (Allgemeines)

Steffen, Freitag, 31. März 2017, 16:52 (vor 260 Tagen) @ dias

Hallo Matthias,

ich kenne QGIS nicht, da ich ein "richtiges" Gis habe (ArcGIS).

Ganz, ganz böses Faul ;-).

Wenn es mit diesem freien QGIS-Programm möglich ist WMS-Daten einzubinden
ist das natürlich toll. Vielleicht probiert Guido es ja mal und kann uns
dann berichten...

Klar kann das QGIS und zwar für lau.
... und es kann auch ganz hervorragend Texte darstellen, DXF importieren und korrekt mit allen Textattributen darstellen und das Ganze inklusive Darstellungsattributen nach Shape konvertieren.

Die frei zugänglichen ALKIS Daten enthalten immer nur die Grenzlinien, aber nicht
die Grenzpunkte.

Das stimmt für Sachsen, ob das allgemeingültig ist, kann ich nicht sagen
Das spielt aber im konkreten Fall nach meiner Meinung keine wesentliche Rolle.

Wenn aber Grenzpunkte auf einer relativ geraden Linie sind wird es schwierig diese
am Bildschirm zu lokalisieren

Wenn du die Grenze auf Basis der WMS-Daten nach digitalisierst, findest du dann auch die geringen Abweichungen

Gruß Steffen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion