Avatar

Koordinatentransformation (Geodäsie/Vermessung)

MichaeL ⌂, Bad Vilbel, Monday, 07.02.2011, 19:19 (vor 4323 Tagen) @ Kai Westermann

Abend,

für Dein Beispiel nutze ich die Definition von Wikipedia für die 3 Rotationsmatrizen.

Ja wie? Die nimmt man auch zum drehen der Winkel her?

Winkel kann man nicht drehen. Ich kann aber den Winkel aus der Drehmatrix zurückrechnen, wenn ich das Produkt aller Drehungen kenne.

Dann bekomme ich Rx=0°, Ry=90° und Rz=120°

Wie das?

So, wie ich es beschrieben habe - rechne es nach. In Excel sicher möglich aber in Freemat eine Sache von 5sec:

rx =  45*pi/180;
ry =  90*pi/180;
rz =  30*pi/180;
 
Rx = [1 0 0
      0 cos(rx) -sin(rx)
      0 sin(rx)  cos(rx)];
 
 
Ry = [cos(ry) 0 sin(ry)
      0 1 0
      -sin(ry) 0 cos(ry)];
 
 
Rz = [cos(rz) -sin(rz) 0
      sin(rz) cos(rz) 0
      0 0 1];
 
 
R = Rz*Ry*Rx*Rx;

Gruß Micha

--
applied-geodesy.org - OpenSource Least-Squares Adjustment Software for Geodetic Sciences


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion