Koordinatenumrechnung (Geodäsie/Vermessung)

Michael Brandt @, Freitag, 20.04.2007, 13:23 (vor 4831 Tagen)

Hallo liebe Geodäten Gemeinde

Vielleicht könnt Ihr mir helfen:
Ich bin Vermessungstechniker in NRW bei einem ÖbVI und habe vor einem Jahr für unser Büro eine Koordinatendatenbank auf Excel-Basis aufgebaut, die sowohl Gauß Krüger (PreuLa, Netz '77)als auch UTM (ETRS '89) Koordinaten enthält, mittlerweile knapp eine Millionen Datensätze. Über VBA Makros können gesuchte Koordinaten als EDBS Datensätze (z.B. für GEO8 von Geosoft), im GEOgraf-Format (füe GEOgraf von HHK) oder als M5 bzw REC Format für Messgeräte (z.B. Tachymeter von Zeiss oder Trimble) ausgegeben werden.

Ursprünglich war auch ein Datenaustausch im Overlay-Format für den Geogrid Viewer von EADS (TOP50) geplant, aber genau an dieser Stelle bin ich gescheitert. Heute (ein Jahr später) möchte ich es erneut versuchen und bin auf der Suche nach Lösungen.

Das Overlay-Format in ASCII Form sieht vor, das jeder Punkt dort als geografische Koordinate im Grad & Dezimal Form abgespeichert ist. Für meine vorliegeden Koordinaten im Gauß-Krüger bzw. UTM System muß ich also erst einmal eine Transformation durchführen, deren Ergebniss auch gar nicht so genau sein muß (METERGENAUIGKEIT!!!), da das Ziel ja nur eine graphische Darstellung der Lage der Koordinaten auf Grundlage der TOP50 bzw TOP10 Karten ist.
Ich habe bereits einige Ansätze im Web gefunden, als nicht-studierter waren mir die alle aber viel zu theoretisch. :-(

Ich suche also einfache Formeln, die ich in Excel umsetzen kann. Wer kann mir helfen??? :-D

Vielen Dank schon mal im vorraus, Michael Brandt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion