Avatar

Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik? (Meinungen)

philipp ⌂, Glinde, Freitag, 13.03.2009, 11:22 (vor 4241 Tagen) @ Bine

Du kennst aber den Inhalt unserer Seite schon, oder? ;-)
http://diegeodaeten.de/links_privates.html

Na auch mit google hätte ich es zur Not sicher gefunden - nur wollte ich nicht groß suchen und war etwas überrascht, daß so lange niemand in der ganzen Diskussion zum Gegenstand dieser Diskussion verlinkt hatte.

Wenn ich den GI-Board lese, dann scheint zumindest hier die Richtung klar zu sein. Sollte es zu einer Fusion kommen, geben die GIs Ihre Plattform auf. Das entnehme ich zumindest den Plänen von Tino, sollte ich das falsch verstanden haben, bitte ich um Verbesserung.

Bine:
Ich verfolge die Diskussion auch. Kann technisch dazu nicht viel sagen. Möchte aber in jedem Fall, dass unser Forum bleibt!!! Wenn sich andere integrieren möchten, bitte!
Also von mir aus kann alles beim Alten bleiben! Wenn Andreas möchte, kann er sich doch in diesem Forum auslassen und seine Themen eröffnen, wozu noch ein Forum?

DAS ist auch so eine "gefährliche" Haltung. Mir wäre es natürlich auch lieb, wenn unser Forum die anderen schluckt bzw. die Führerschaft übernimmt (und nicht anders) - aber das als Voraussetzung vorzugeben könnte andernorts Irritationen auslösen.
Das sehe dann so aus, als wären wir nicht kompromissbereit - schlechte Vorraussetzungen für eine Zusammenarbeit!

Klare Frage: Möchtest Du dieses Forum behalten, Ja/Nein?

Ja. Aber gegen eine Fusion, wenn sinnvoll, auf anderer Basis hätte ich sicher auch nix. Nur sollte man das dann auch als Board betrachten können (also kein reines Forum bitte!).

Ich hätte auch kein Problem damit, unser Forum aufzugeben und wir gehen zu Andreas. Wenn das gewollt ist, bin ich der letzte, der sich dagegen stellen würde. Das ist mir dann allemal lieber, also in geregelten Abständen mich auf drei Plattformen anzumelden.
Fändest Du diese Option besser, Flip?

Eigentlich sollte sich ja der neue den alten unterordnen - also Andreas uns. Warum auch sollten wir zu seiner 2 Wochen alten Plattform wechseln statt er zu unser 3-4 Jahren alten???
Zudem müsste man dann mal ordentlich aufräumen bei ihm (Stichwort: zu viele Unterforen/-boards). Ob er sich da reinreden lassen würde in sein gerade geschaffenes "Baby"? Er würde viel verändern müssen (das würde ich schon fordern) und damit bliebe am Ende vll. nur 25% vom jetzigen bei ihm über. Ich an seiner Stelle wäre dann schon etwas irritiert, wenn man meine Seiten so "umfusionieren" täte...

Ich fasse mal zusammen: Fusion klingt gut, auch ich würde natürlich uns gerne als Vorreiter sehen, habe aber Bedenken, ob nicht das gerade hinderlich sein könnte und bei unseren "Mitfusionisten" und dort Frustrationen auslöst (vor allem bei Andreas - gerade weil ich eigentlich auch nicht so recht sehe, warum wir zu ihm sollen und nicht umgekehrt)!

Bine:
Ich finde wir haben mit Micha dort einen wirklich engagierten Admin und darauf möchte ich ehrlich gesagt nicht verzichten. Wer weiß, ob das bei einer Fusion immer noch so wäre.

Da ist was dran.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion