Ein Forum für Vermessung und Geoinformatik? (Meinungen)

Andre @, Potsdam, Freitag, 13.03.2009, 22:40 (vor 4241 Tagen) @ MichaeL

MichaeL:
Ich sehe das Problem der Kleinstaaterei; Andreas hat nun indirekt mal den Anlass zu einer solchen Diskussion gegeben und man wird nun sehen, was passiert.

Das Problem sehe ich auch bzw. es ist ja schon jetzt vorhanden und wird durch ein weiteres Forum nicht verbessert. Wenn, dann sollte man alle Vorgängerforen kompromisslos einstampfen.

philipp:
Ich musste übrigens schmunzeln, als ich Andreas' Forum sah - die Sache mit den "mehr-Forenkategorien-als-Threads" hatten wir bei uns ja auch schon

Ich habe das auch gesehen. Das ist nicht nur zum Schmunzeln sondern auf die dauer tödlich. Dabei sind nichtmal leere Unterforen das Problem (die bleiben einfach ewig leer), sondern die vielen Unterforen mit einstelligen Beitragszahlen. Das zerreißt die "konzentrierte Kommunikation" und zerstört Synergieeffekte. Es ist im Kleinen das Äquivalent zu vielen (Haupt-)Foren.

philipp:
Die GI's integrieren/sie uns integrieren: Warum nicht? Erweitert unser Spektrum (und wir Ihres).
Nachteil: Das wäre dann schon der 4.(?) Umbau/Wechsel unseres Forums in 3-4 Jahren.

Die sentimentale Komponente in allen Ehren, aber das ist nun wirklich kein Argument. Genausowenig sehe ich das bloße Alter eines bestehenden Forums als ausreichende Daseinsberechtigung.

Ich sehe das ganz leidenschaftslos:
Ob man ein neues Forum aufmacht, hier weitermacht oder bei Andreas ist völlig egal. Wichtig ist allein, dass die Inhalte portiert werden.

Bine:
Möchte aber in jedem Fall, dass unser Forum bleibt!!!

Warum erinnert mich eine solche Aussage einer Vermesserin plötzlich wieder an die Studienzeit? :-P
Im Ernst: Ich denke in dem Punkt brauchst du dir keine Sorgen machen. Wo auch immer eine vereinheitlichte Plattform entstehen wird, die alten Inhalte werden portiert und es werden die gleichen Leute dort sein (und noch ein paar mehr).

philipp:
Im neuen Forum könnte man ja einen Unterordner nur für uns (der dann also mit Reg-Pflicht) anlegen, wo weiter der private Quatsch ("Was macht ihr jetzt so?" ) abgehandelt wird.

Ich weiß nicht wie das hier bei euch läuft aber tendenziell stehe ich solchen Sachen skeptisch gegenüber. Es erzeugt eine zwei-Klassen-Gesellschaft innerhalb des Forums. Damit entsteht wieder ein "Wir" und "Die" und der wirklich öffentliche Teil verwaist als eine Art "Hausflur" während man es sich in den "Wohnstuben" gemütlich macht.


Zum Thema TLD:
Sowas braucht man heute nicht mehr. SLDs werden von Suchmaschinen genauso erfasst wie TLDs. Der einzige Vorteil besteht beim händischen Eintippen im Browser. Dem kann man durch gut sichtbare Links auf der TLD entgegenwirken.

Ich denke das Grundproblem sowohl dieses Forums als auch des GI-Forums ist, dass es ein Ehemaligenforum ist. Und ich sehe nicht, warum das bei Andreas anders sein sollte. Wenn man es nicht schafft den Nachwuchs zu binden (und das jedes Jahr neu) wird jeder Versuch irgendwann im Sande verlaufen. Im GI-Forum haben wir es versucht, spätere Jahrgänge zu erreichen, aber schon der gi05-Jg. ist faktisch nicht mehr vertreten.
Dass ein paar alte Hasen noch im Forum rumspringen kann lustig sein, sollte aber nicht den Charakter des Forums ausmachen. So ein Forum muss von den aktuell studierenden leben.

MichaeL im GI-Forum:
Andre, Du hattest gesagt, dass Du aktiv in einem großen Forum arbeitest und hier ggf. gute Erfahrungen gemacht hast.
...
PhpBB kenne ich und ich war aufgrund der SPAM sehr unzufrieden.

Ich habe dort gute Erfahrungen gemacht. Das liegt aber an einer für die Größe außerordentlich freundlichen, verschweißten Community sowie einem engagierten Moderatorenteam und nicht an der Technik.
Die Software dort ist phpBB 3. Deine Spam-Erfahrungen kann ich bestätigen. Das lässt sich dort aber mit dem Vielaugenprinzip beherrschen.
Ich denke man sollte sich bei der Struktur des Forums nicht danach richten was für das Team am einfachsten zu warten ist, sondern danach was am attraktivsten für die User ist.
Für eine Portierung wohin auch immer stehe ich zur Verfügung.

mfg
Andre


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion